Sonnabend Freimarktsumzug mit 146 Gruppen aus Bremen und „umzu“ / Start in der Neustadt

Bunte Karawane als Krönung beim Freimarktsumzug am Samstag

+
146 Gruppen nehmen am Sonnabend am Freimarktsumzug teil (das Foto zeigt den Trubel 2009).

Bremen - (gn) · Die „Glucken aus Uphusen“, die „Oytener Jungs und Mädels“, die „Nachtwanderer Bremen/Stuhr“, die Gemeinschaft der Ganderkeseer Vereine – sie alle nehmen an der bunten Karawane teil, die für viele die Krönung des Bremer Freimarktes ist: der Umzug. Insgesamt werden am Sonnabend, 23. Oktober, 146 Gruppen mit von der Partie sein.

Mit rund 200 000 Zuschauern rechnen die Freimarktsmacher am Sonnabend beim Freimarktsumzug. Sie werden die Straßen von der Neustadt über den Marktplatz bis hin zur Bürgerweide säumen und am fröhlichen Trubel teilhaben.

Freimarktsumzug in Bremen

Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © Mediengruppe Kreizeitung / Husmann
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © dpa
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © dpa
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © dpa
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © dpa
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © dpa
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © dpa
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © dpa
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © dpa
Rund 150 Wagen, 3500 Karnevalisten, Tänzern, Akrobaten und Vereinsleute und 250 000 Besucher. Bremen platzte beim Freimarktsumzug am Samstag beinahe aus allen Nähten. Farbenfroh und kreativ präsentierten sich alle Teilnehmer. So waren unter anderem Schlümpfe, Cheerleader oder Tigerdamen bei dem 2,4 Kilometer langem Festzug dabei. © dpa

Unter den 146 Teilnehmern sind etliche Freimarktsfans aus dem Umland (siehe oben). Auch der Jugendspielmannszug Bassum wirft sich in Schale und macht mit, ebenso der Musikzug der Grafenstadt Hoya.

Aus Bremen, um nur einige Beispiele zu nennen, lassen sich die Wirtschaftsjunioren der Handleskammer/Metropolregion Bremen/Oldenburg, Gräfin Emma Lesum, der Karnevalsverein Rot-Weiß, der Marathon-Club und der Isetta-Club Bremen das Mitwirken am Spektakel nicht nehmen. Die Fleischerinnung macht Lust auf Würstchen, die Huchtinger Löschknechte wollen lieber zum Freimarkt statt Brände zu löschen

Die Freimarktsumzug wird die Innenstadt in ein Meer aus schillernden Kostümen, Spielmannszügen, Akrobaten und Festwagen mit Pferd oder Traktor verwandeln. Beginn ist um 10.15 Uhr in der Neustadt (Pappelstraße). Von hier geht es über Langemarckstraße, Brill und Obernstraße zum Marktplatz. In Bremens „guter Stube“ wird um 11.30 Uhr der erste Wagen pünktlich zum Beginn der Fernsehübertragung im dritten Programm erwartet. Später zieht die bunte Karawane zur Bürgerweide weiter.

Eine fachkundige Jury unter Vorsitz von Bürgerschaftspräsident Christian Weber will wie immer ganz genau hinschauen, um anschließend die herausragenden Laufgruppen und Festwagen zu küren.

Die Preisverleihung findet ab 14.30 Uhr im Bayernzelt auf der Bürgerweide statt. Sowohl die drei besten Laufgruppen als auch die drei besten Festwagen erhalten Preise.

· Der Bremer Freimarkt dauert bis Sonntag, 31. Oktober. Geöffnet ist er täglich von 12 bis 23 Uhr, freitags und sonnabends bis 24 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Böschungsbrände an der Bahnstrecke nach Bremen

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

Nach den Unwettern kommt der Hochsommer mit bis zu 32 Grad

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Martin Harnik: Seine Karriere in Bildern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.