Vom Martinianleger zum Marktplatz

Freimarkt mit Historienspektakel eröffnet

+
Der Freimarkt in Bremen ist mit einem Historienspektakel eröffnet worden.

Bremen  - Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern.

Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz.

Freimarkt mit Historienspektakel eröffnet

Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Mediengruppe Kreiszeitung / Kuzaj
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © dpa
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Mit dem traditionellen Bierfassanstich wurde am Freitagabend die fünfte Jahreszeit in Bremen eingeläutet. Außerdem steht nun fest: Mirjam Klinge ist Miss Freimarkt 2012! Die Bremerin wurde von Innensenator Ulrich Mäurer und Miss Freimarkt 2011 zur neunten Miss Freimarkt gewählt. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Hat es schon mal eine Freimarktseröffnung bei über 20 Grad gegeben? Angesichts des sommerlichen Wetters strömten schon am ersten Tag die Besuchermassen auf die Bürgerweide. © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo
Der Freimarkt kann beginnen! Einmal mehr hat der Gesandte Kaiser Konrads II. der Stadt Bremen die Marktgerechtigkeit gebracht und damit das Recht, den Freimarkt zu feiern. Der Besucher aus dem Jahr 1035, dargestellt vom Shakespeare-Company-Schauspieler Erik Roßbander, legte per Kogge am Martinianleger an. Dann zogen er, sein Gefolge und etliche Schaulustige zum Marktplatz. © Bahlo

Bei strahlendem Sonnenschein trug der Gesandte dem Bischof (dargestellt von Tom Bola) und Innensenator Ulrich Mäurer (SPD, dargestellt von sich selbst) den Inhalt des kaiserlichen Dokuments vor. Anschließend hängten Schornsteinfeger dem Roland sein traditionelles Freimarktsherz um. kuz

Das könnte Sie auch interessieren

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Schuhmode für die kalten Tage

Schuhmode für die kalten Tage

Südkoreaner treffen nordkoreanische Verwandte

Südkoreaner treffen nordkoreanische Verwandte

10. Beachvolleyballturnier des MTV Schweringen

10. Beachvolleyballturnier des MTV Schweringen

Kommentare