Der Samstag auf dem Freimarkt

1 von 19
Zuckerwatte und nervliche Zerreißproben: Die 981. Auflage des Bremer Freimarktes lockte am ersten Wochenende trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen tausende Besucher auf die Bürgerweide. Noch bis zum 30. Oktober läuft Norddeutschlands größtes Volksfest.
2 von 19
Zuckerwatte und nervliche Zerreißproben: Die 981. Auflage des Bremer Freimarktes lockte am ersten Wochenende trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen tausende Besucher auf die Bürgerweide. Noch bis zum 30. Oktober läuft Norddeutschlands größtes Volksfest.
3 von 19
Zuckerwatte und nervliche Zerreißproben: Die 981. Auflage des Bremer Freimarktes lockte am ersten Wochenende trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen tausende Besucher auf die Bürgerweide. Noch bis zum 30. Oktober läuft Norddeutschlands größtes Volksfest.
4 von 19
Zuckerwatte und nervliche Zerreißproben: Die 981. Auflage des Bremer Freimarktes lockte am ersten Wochenende trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen tausende Besucher auf die Bürgerweide. Noch bis zum 30. Oktober läuft Norddeutschlands größtes Volksfest.
5 von 19
Zuckerwatte und nervliche Zerreißproben: Die 981. Auflage des Bremer Freimarktes lockte am ersten Wochenende trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen tausende Besucher auf die Bürgerweide. Noch bis zum 30. Oktober läuft Norddeutschlands größtes Volksfest.
6 von 19
Zuckerwatte und nervliche Zerreißproben: Die 981. Auflage des Bremer Freimarktes lockte am ersten Wochenende trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen tausende Besucher auf die Bürgerweide. Noch bis zum 30. Oktober läuft Norddeutschlands größtes Volksfest.
7 von 19
Zuckerwatte und nervliche Zerreißproben: Die 981. Auflage des Bremer Freimarktes lockte am ersten Wochenende trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen tausende Besucher auf die Bürgerweide. Noch bis zum 30. Oktober läuft Norddeutschlands größtes Volksfest.
8 von 19
Zuckerwatte und nervliche Zerreißproben: Die 981. Auflage des Bremer Freimarktes lockte am ersten Wochenende trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen tausende Besucher auf die Bürgerweide. Noch bis zum 30. Oktober läuft Norddeutschlands größtes Volksfest.

Zuckerwatte und nervliche Zerreißproben: Die 981. Auflage des Bremer Freimarktes lockte am ersten Wochenende trotz Nieselregen und kühlen Temperaturen tausende Besucher auf die Bürgerweide. Noch bis zum 30. Oktober läuft Norddeutschlands größtes Volksfest.

Das könnte Sie auch interessieren

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebüttel - Die Holtebütteler Plattenackers haben am Sonnabend eine rundum gelungene Premiere mit der schwarzen Komödie „Chaos in’t …
Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

„Summer in the City“ trotz Regenwetters in Weyhe 

Ein Regenschauer hat die Besucher am Donnerstagabend beim „Summer in the City“ in Weyhe nicht abgeschreckt, um den Marktplatz in Kirchweyhe …
„Summer in the City“ trotz Regenwetters in Weyhe 

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Nach der großen Anreisewelle am Nachmittag wurde am Donnerstagabend auf dem Deichbrand Festival bei Cuxhaven kräftig gefeiert. Die Electric Island …
Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Ein stählerner Allrounder im Team: Die Leester Feuerwehr hat kürzlich einen neuen rund 300.000 Euro teuren Spezialwagen mit der sperrigen Bezeichnung …
Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Meistgelesene Artikel

Deichbrand Festival: Arte-Livestream aus Cuxhaven

Deichbrand Festival: Arte-Livestream aus Cuxhaven

55.000 schalten beim Deichbrand mühelos vom Alltag ab

55.000 schalten beim Deichbrand mühelos vom Alltag ab