Verdener Domweih 2013 ist "beerdigt"

1 von 74
Richtig in Feierlaune waren die vielen Besucher, die am Donnerstag noch einmal über das Festgelände der Domnweih bummelten. Unterwegs war auch traditionell die Beerdigungsgemeinschaft "Verdener Domweih", die schon seit vielen Jahren die Domweih gegen Mitternacht an der Südbrücke "beerdigen". Vorher geht es nach der Stärkung im Akzent-Hotel Höltje vier Stunden über die Domweih, dem Anlass entsprechend in Schwarz gekleidet, mit Musik und einem "Pastor" an der Spitze.
2 von 74
Richtig in Feierlaune waren die vielen Besucher, die am Donnerstag noch einmal über das Festgelände der Domnweih bummelten. Unterwegs war auch traditionell die Beerdigungsgemeinschaft "Verdener Domweih", die schon seit vielen Jahren die Domweih gegen Mitternacht an der Südbrücke "beerdigen". Vorher geht es nach der Stärkung im Akzent-Hotel Höltje vier Stunden über die Domweih, dem Anlass entsprechend in Schwarz gekleidet, mit Musik und einem "Pastor" an der Spitze.
3 von 74
Richtig in Feierlaune waren die vielen Besucher, die am Donnerstag noch einmal über das Festgelände der Domnweih bummelten. Unterwegs war auch traditionell die Beerdigungsgemeinschaft "Verdener Domweih", die schon seit vielen Jahren die Domweih gegen Mitternacht an der Südbrücke "beerdigen". Vorher geht es nach der Stärkung im Akzent-Hotel Höltje vier Stunden über die Domweih, dem Anlass entsprechend in Schwarz gekleidet, mit Musik und einem "Pastor" an der Spitze.
4 von 74
Richtig in Feierlaune waren die vielen Besucher, die am Donnerstag noch einmal über das Festgelände der Domnweih bummelten. Unterwegs war auch traditionell die Beerdigungsgemeinschaft "Verdener Domweih", die schon seit vielen Jahren die Domweih gegen Mitternacht an der Südbrücke "beerdigen". Vorher geht es nach der Stärkung im Akzent-Hotel Höltje vier Stunden über die Domweih, dem Anlass entsprechend in Schwarz gekleidet, mit Musik und einem "Pastor" an der Spitze.
5 von 74
Richtig in Feierlaune waren die vielen Besucher, die am Donnerstag noch einmal über das Festgelände der Domnweih bummelten. Unterwegs war auch traditionell die Beerdigungsgemeinschaft "Verdener Domweih", die schon seit vielen Jahren die Domweih gegen Mitternacht an der Südbrücke "beerdigen". Vorher geht es nach der Stärkung im Akzent-Hotel Höltje vier Stunden über die Domweih, dem Anlass entsprechend in Schwarz gekleidet, mit Musik und einem "Pastor" an der Spitze.
6 von 74
Richtig in Feierlaune waren die vielen Besucher, die am Donnerstag noch einmal über das Festgelände der Domnweih bummelten. Unterwegs war auch traditionell die Beerdigungsgemeinschaft "Verdener Domweih", die schon seit vielen Jahren die Domweih gegen Mitternacht an der Südbrücke "beerdigen". Vorher geht es nach der Stärkung im Akzent-Hotel Höltje vier Stunden über die Domweih, dem Anlass entsprechend in Schwarz gekleidet, mit Musik und einem "Pastor" an der Spitze.
7 von 74
Richtig in Feierlaune waren die vielen Besucher, die am Donnerstag noch einmal über das Festgelände der Domnweih bummelten. Unterwegs war auch traditionell die Beerdigungsgemeinschaft "Verdener Domweih", die schon seit vielen Jahren die Domweih gegen Mitternacht an der Südbrücke "beerdigen". Vorher geht es nach der Stärkung im Akzent-Hotel Höltje vier Stunden über die Domweih, dem Anlass entsprechend in Schwarz gekleidet, mit Musik und einem "Pastor" an der Spitze.
8 von 74
Richtig in Feierlaune waren die vielen Besucher, die am Donnerstag noch einmal über das Festgelände der Domnweih bummelten. Unterwegs war auch traditionell die Beerdigungsgemeinschaft "Verdener Domweih", die schon seit vielen Jahren die Domweih gegen Mitternacht an der Südbrücke "beerdigen". Vorher geht es nach der Stärkung im Akzent-Hotel Höltje vier Stunden über die Domweih, dem Anlass entsprechend in Schwarz gekleidet, mit Musik und einem "Pastor" an der Spitze.

Richtig in Feierlaune waren die vielen Besucher, die am Donnerstag noch einmal über das Festgelände der Domnweih bummelten. Unterwegs war auch traditionell die Beerdigungsgemeinschaft "Verdener Domweih", die schon seit vielen Jahren die Domweih gegen Mitternacht an der Südbrücke "beerdigen".

Das könnte Sie auch interessieren

Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Ein stählerner Allrounder im Team: Die Leester Feuerwehr hat kürzlich einen neuen rund 300.000 Euro teuren Spezialwagen mit der sperrigen Bezeichnung …
Neues Spezialfahrzeug für Leester Feuerwehr

Württemberg-Cup in Ristedt

Über 500 Zuschauer besuchten bei bestem Fußballwetter den Finaltag des Württemberg-Cup 2017. Im Endspiel gewann der Bremer SV mit 5:0 Toren gegen den …
Württemberg-Cup in Ristedt

„Summer in the City“ trotz Regenwetters in Weyhe 

Ein Regenschauer hat die Besucher am Donnerstagabend beim „Summer in the City“ in Weyhe nicht abgeschreckt, um den Marktplatz in Kirchweyhe …
„Summer in the City“ trotz Regenwetters in Weyhe 

Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

Gut gelaunte und hoch motivierte Spieler und bestes Sommerwetter - die perfekte Mischung für den ersten Wettkampftag bei der Flunkyball-Meisterschaft …
Deichbrand Festival: Gute Laune bei Flunkyball-Meisterschaft

Meistgelesene Artikel

Deichbrand Festival: Zoll findet Drogen

Deichbrand Festival: Zoll findet Drogen

Deichbrand Festival: Arte-Livestream aus Cuxhaven

Deichbrand Festival: Arte-Livestream aus Cuxhaven