Verden - Prost Domweih!

Prost Domweih!

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Von Markus Wienken. Prost Domweih! Von wegen. Das erste Bier ist noch nicht mal gezapft, da drohte schon richtig Ärger oder, um im Bild zu bleiben, ein schaler Beigeschmack. Die neue Pfandregelung, ein Euro für ein Glas, war wohl nicht ganz zu Ende gedacht und so musste in Windeseile nachgearbeitet werden. Nun also ein Euro Pfand und mit Marke.

Man stelle sich vor, der durstige Gast kommt auf den Festplatz, will Pils oder Cola trinken, und muss dafür erst einmal eine Gebrauchsanweisung studieren, wie er damit nach der Leerung umzugehen hat. Wenn er Pech hat, steht er an der falschen Bierbude, wo man ihm das Glas nicht abnehmen will. Hat der arme Besucher dann auch noch zu tief in dasselbige geschaut, sind Hopfen und Malz sowie die Orientierung gänzlich verloren. Wohin nur mit dem Glas und wie komme ich an meinen Euro?

Es bleibt zu wünschen, dass die eilig einberufene Runde am gestrigen Feiertag von Erfolg gekrönt wird, will heißen, dass alle Festwirte einer einheitlichen Regelung zustimmen. Wenn nicht? Na dann, prost Mahlzeit!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Meistgelesene Artikel

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Kommentare