Seit 25 Jahren auf der Domweih

Einzigartig: Bretzel feiert Jubiläum

+
Andreas Grimmer und sein Team sind seit 25 Jahren mit ihrer einzigartigen Bretzel auf der Domweih in Verden.

Verden - Seit 25 Jahren bietet Andreas Grimmer die einzigartige Bretzel mit „tz“ auf der Domweih an. Grund genug für die Bretzelbäckerei, in dieses Jahr ihr Jubiläum auf dem Volksfest zu feiern.

Der Name der Bäckerei ist wortwörtlich einzigartig, Die Familie Grimmer hat sich den Namen patentieren lassen. Entstanden war die ungewöhnliche Schreibweise zufällig durch einen Druckfehler. Aber genau dieser Fehler brachte Inhaber Andreas Grimmer dann auf die Idee, seinen Brezelstand so zu benennen.

Das vierköpfige Familienunternehmen backt seit- dem jeden Tag frische Bretzeln. Insgesamt 19 unterschiedliche Varianten hat der Stand im Angebot, überbacken oder nicht und auf die verschiedenste Weise belegt.

Andreas Grimmer und sein Team sind stets um Kreativität bemüht. Vertreten sind sie auf großen Volksfesten, unter anderem auch auf dem Bremer Freimarkt: „Am meisten freuen wir uns natürlich auf die Domweih“, sagt der Inhaber. Die zwei Kinder sind mit dem Geschäft groß geworden und besuchten von unterwegs aus immer verschiedene Schulen. Mittlerweile können sie schon selbst tatkräftig mithelfen.wll

Traditioneller Frühschoppen zur 1029. Domweih

Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann
Beim traditionellen Frühschoppen zur 1029. Domweih herrschte gute Stimmung auf der Festmeile und in den Festzelten. Es war ein Auftakt nach Maß und sicher ein Volltreffer für Gäste wie Gastgeber. © Christel Niemann

Auftakt der 1029. Verdener Domweih - Teil 1

Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann
Die Verdener Innenstadt erzitterte förmlich am Samstag beim Domweihumzug zum Auftakt der 1029. Verdener Domweih. Entlang der Umzugsroute von Bürgermeister-Münchmeyer-Straße durch die Innenstadt bis zum Finale am Holzmarkt säumten die Menschenmassen bei herrlichem Frühsommerwetter den traditionellen, von etlichen Musikkapellen begleiteten, Festumzug. © Christel Niemann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Welche Bands auf welcher Bühne spielen - das Deichbrand-Programm steht!

Welche Bands auf welcher Bühne spielen - das Deichbrand-Programm steht!

Der Poetry Slam auf dem Deichbrand geht in siebte Runde

Der Poetry Slam auf dem Deichbrand geht in siebte Runde

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.