„Mit Elan und Freude feiern“

1029. Domweih mit zwei Premieren

+
Mit ihren„Traum von 1000 und einer Nacht“ überzeugte das Verwell-Erlebnisbad im vergangenen Jahr die Jury. Am Sonnabend heißt das Verwell-Motto „Karneval war gestern“.

Verden - Von Manuela Beer. Marktmeister Rüdiger Nodorp hat für die 1029. Domweih 146 Zulassungen erteilt. Die Zahl der Bewerbungen lag deutlich höher: 916 Marktbeschicker haben sich um einen Platz auf der Festmeile bemüht.

Zwei Unterhaltungsgeschäfte feiern auf der Domweih Premiere: die Familienachterbahn „Crazy Mouse“ und das Laufgeschäft „Villa Wahnsinn“.

Dass die Domweih ein besonderes Volksfest ist, das spüren auch die Kenner der Szene: „Die Verdener feiern mit viel Elan und Freude“, sagt Mike Ahrend, der in diesem Jahr seine Familienachterbahn „Crazy Mouse“ in der Allerstadt vorstellt. Es ist nicht zuletzt diese Hingabe der Verdener zu „ihrem“ Volksfest, die die sechstägige Domweihzeit auch bei weit gereisten Profis so besonders erscheinen lässt.

Gestern haben Ahrend, Geschäftsführer der FTE Ahrend Veranstaltungsgesellschaft aus Hannover, und seine sechs Mitarbeiter damit begonnen, die auf acht Lkw verteilten Bauteile der „Crazy Mouse“ am Johanniswall zusammen zu bauen. Ein 50-Tonnen-Kran wuchtete die schweren Schienen an die richtige Position der 400 Meter langen Bahn. Schon heute Abend soll alles montiert sein.

Die „Villa Wahnsinn“ ist das zweite Belustigungsgeschäft, das in Verden erstmals vorgestellt wird. Für die Düsseldorfer Schaustellerfamilie Olnhausen – auf der Domweih zuletzt vor drei Jahren mit einer Rundschaukel dabei – ist es die zweite Station mit ihrem brandneuen Geschäft. Auf der Sprödentalkirmes in Krefeld hat die „Villa Wahnsinn“ gerade erst in der vergangenen Woche ihre Feuertaufe mit Bravour bestanden.

Im Innern der zweigeschossigen Konstruktion absolvieren die Besucher einen fröhlichen Partyparcours. Rollende Tonnen, eine so genannte Waschanlage, wackelige Fußböden und irritierende Spiegel sorgen unter anderem generationsübergreifend für Spaß und Gelächter.

Neben den Neuheiten auf der Domweih werden natürlich wieder „alte Bekannte“ für gute Volksfest-Stimmung sorgen: Musik-Express, Break-Dancer, Night-Style und Riesenrad laden zum Mitfahren ein. Um die Gunst der jüngeren Jahrgänge buhlen sechs Kinderfahrgeschäfte.

Am Sonnabend wird die 1029. Domweih traditionell um 15 Uhr mit kräftigen Böllerschüssen eröffnet. Ein Höhepunkt des Volksfestes startet aber natürlich schon um 14 Uhr. Den großen Domweih-Umzug gestalten in diesem Jahr 59 Gruppen mit rund 1700 Teilnehmern. Die Zuschauer dürfen gespannt sein auf bunte Festwagen und gut gelaunte Fußgruppen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Welche Bands auf welcher Bühne spielen - das Deichbrand-Programm steht!

Welche Bands auf welcher Bühne spielen - das Deichbrand-Programm steht!

Musikalische Empfehlungen fürs Deichbrand: Ohne Kondition geht's nicht

Musikalische Empfehlungen fürs Deichbrand: Ohne Kondition geht's nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.