Mit Spaß und Spiel der Ehe entgegen

+
Mission: Junggesellinnenabschied auf der Domweih.

Verden - Es war weithin zu hören, dass auf der Verdener Domweihmeile allerbeste Stimmung herrschte. Aus einem der Festzelte ertönte Helene Fischer, drinnen im Zelt und auf dem Platz davor feierten die Menschen, tanzten und sangen lauthals mit.

Das Publikum war bunt gemischt; Jung und Alt in trauter Domweihseligkeit vereint. Neben Spaß und Unterhaltung bietet die Domweih aber auch vielen Besuchern die Gelegenheit, sich mal wieder mit Freunden zu treffen und Bekannte zu sehen. Außerdem ist sie alljährlich ein überaus beliebtes Terrain für Junggesellen- bzw. Junggesellinnenabschiede.

In dieser Mission waren auch am Sonnabend bereits etliche Eheaspiranten unterwegs und einige hatte es besonders arg erwischt. Nur aus Frauen bestand etwa die Gruppe um Michelle Müller aus Intschede, die am 24. Juli heiraten wird. Unfreiwillig gab die junge Frau einen echten Hingucker ab, denn wann läuft schon mal jemand fast nackt, nur mit einem winzigen Stringtanga bekleidet, in der Öffentlichkeit herum? Dazu hatte sie noch die Aufgabe bekommen, aus einem Korb unter anderem Schnapsfläschchen, Gummibärchen, Feuerzeuge und sonstigen Kram zu verkaufen. "Es läuft gut, der Korb hat sich schon gelichtet", erzählte die zukünftige Braut. Ihren außergewöhnlichen Auftritt hatte sie übrigens der weiblichen A-Jugend im TSV Intschede zu verdanken, die sie – allerdings in züchtiger Aufmachung – trainiert. / nie

"Braut Security" als Begleitschutz für Frauke Uelzen

"Braut Security" als Begleitschutz für Frauke

Auf ihrem spektakulären Junggesellenabschied hatte sich Frauke Uelzen aus Grasdorf eine ganz spezielle Begleitung auerkoren. Am Domweih-Samstag folgte eine zehnköpfige "Braut-Security" der baldigen Ehefrau auf Schritt und Tritt. Und der Elferpack hatte jede Menge Spaß und auch immer den Durchblick wie überdimensionale Plastikbrillen verrieten. Die ehemalige aktive Handballerin des TSV Walle trainiert jetzt mit Leidenschaft die weibliche A-Jugend des Clubs und läutete den Abend mit dem Genuss diverser Cocktails noch in Grasdorf ein. "Bald ist die Frauke Lady Bruns und wir begleiten sie leise aber weise auf ihrer Reise in den Hafen der Ehe", hatte die "Braut-Security" einen festen Plan vor Augen. / bjl

Domweih am Samstagabend

Domweih am Samstag - Teil 2

Domweih am Samstag - Teil 3

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Kommentare