„Dein Selfie von der Domweih auf der Social Media Wall“ als neues Angebot

Neuigkeiten rund um die Uhr

+
Unter Jugendlichen ganz besonders beliebt:: Selfies auch von der Verdener Domweih.

Verden - Einen schnellen und einfachen Überblick zu Neuigkeiten von der Domweih? Dazu die besten Ergebnisse aus den sozialen Medien gebündelt auf nur einer Seite? Das alles gibt es ab kommenden Sonnabend auf der Themenseite der Mediengruppe Kreiszeitung zur Verdener Domweih.

Die aktuellsten News, alle Hintergrund- und Serviceinfos, täglich neue Fotos oder Videos zum Megaevent des Jahres in Verden, sowie alles Wissenswerte zu den Karussells, Partys und vor allen Dingen ganz exklusive Einblicke hinter die Kulissen – das und vieles mehr bietet die Themenseite im Internet unter kreiszeitung.de/domweih

Ganz neu: die Social Media Wall. Sie stellt darüber hinaus einen Überblick über das Geschehen in den sozialen Netzwerken bereit. Einfach Foto mit oder ohne Text und – wichtig – dem Hashtag #domweih auf Twitter oder Instagram posten und schon kann der Beitrag auf der Social Media Wall zum größten Volksfest weit und breit auftauchen.

Auch auf der Facebook- Seite der Verdener Aller-Zeitung gibt es laufend aktuelle Nachrichten. Umso wichtiger sind natürlich in diesem Zusammenhang die ausreichende Zahl an Likes und Posts, um ständig Leben auf diese Seite zu bringen. Selbstverständlich wird unsere Zeitung die Printausgaben nicht aus dem Auge verlieren.

Wenn also nach Pfingsten die 1030. Domweih gefeiert wird, geben sich auch wieder regionale Musiker im Zelt von „Sottie“ vor dem Landgericht die Klinke in die Hand. Sven Sottorff und seine Mannschaft haben wieder ein domweihgerechtes Programm auf die Beine gestellt, das für jeden Geschmack etwas bereit hält.

Die Anfänge der Domweih reichen bis in das Mittelalter zurück. Im Jahre 985 wurde dem damaligen Bischof neben anderen Privilegien auch das Marktrecht zugesprochen.

Die „Fünfte Verdener Jahreszeit“ war und ist den Hiesigen so wichtig, dass selbst in Kriegszeiten höchst selten darauf verzichtet wurde. Und noch immer stimmt selbst das öffentliche Leben in diese Begeisterung mit ein. Wer also etwas Anfang Juni in Verden zu erledigen hat, der sollte das Feiern mit einplanen. Und Freunde trifft man an allen Tagen genug.

Mehr zum Thema:

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Apotheke auf dem Balkon: Heil- und Würzpflanzen für den Topf

Kommentare