Auch zu Hause mittendrin 

Deichbrand Festival: Arte-Livestream aus Cuxhaven

+

Cuxhaven - Ihr habt keine Zeit für das Deichbrand Festival, keine Gummistiefel oder liegt einfach gerne auf dem Sofa und seht euch tolle Konzerte an? Kein Problem, denn das Musik-Spektakel in Cuxhaven wird live übertragen. 

Sowohl Konzert-Highlights, die das ganze Jahr kostenlos im Netz zu Verfügung stehen sollen, als auch Livestreams liefern Arte und das ZDF vom Deichbrand 2017. Das teilen die Festival-Macher auf ihrer Facebookseite mit, die sich über die Zusammenarbeit mit ihren neuen TV-Partnern freuen. 

Mit dem Angebot Arte Concerts touren die Fernsehsender während der Festival-Saison durch ganz Europa und möchten „die musikalische Vielfalt der sommerlichen Bühnen Europas in ihrer ganzen Schönheit wiedergeben", heißt es auf der Homepage arte.tv

Welche Konzerte genau ausgestrahlt werden, ist noch nicht bekannt. Fest steht, dass es vom Deichbrand von Freitag, 21. Juli, bis Sonntag, 23. Juli, täglich einen Livestream mit zahlreichen Shows auf der Fire Stage und Water Stage geben wird. 

Diese Künstler werden dort zu sehen sein:

21. Juli: Placebo, Trailerpark, Wanda, In Extremo
22. Juli: Marteria, Kraftclub, Parov Stelar, AnnenMayKantereit
23. Juli: Billy Talent, Cro, Genetikk, Apokalyptica

Weitere Konzerte möchte Arte in Kürze bestätigen. Änderungen im Programm behält sich der Sender vor. Insgesamt treten rund 100 Bands am Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz auf - viel Potenzial für tolle Konzertabende - egal ob vor der Bühne oder der Mattscheibe. 

Auftritte nicht verpassen

Die Livestreams sind bereits auf der Homepage von Arte erreichbar - allerdings ist dort noch nicht viel zu sehen. Erst ab dem jeweiligen Termin könnt ihr hier die Konzerte verfolgen. 

Deichbrand Festival auch im Radio 

Als Medienpartner wird auch Radiosender NJoy, die junge Welle des Norddeutschen Rundfunks, bei dem Festival dabei sein. Auf ihrer Homepage kündigen die Hörfunk-Macher auch Videostreams an. Folgende Shows werden auf n-joy.de übertragen: 

Freitag, 21. Juli:
17.40 bis 18.50 Uhr - In Extremo
18.50 bis 19.50 Uhr - Feine Sahne Fischfilet
19.50 bis 21 Uhr - Wanda
21 bis 22.10 Uhr - Trailerpark
22.15 bis 23.45 Uhr Placebo

Samstag, 22. Juli
18.10 bis 19.10 Uhr - Donots
19.10 bis 20.10 Uhr - 187 Straßenband
20.10 bis 21.20 Uhr - AnneMayKantereit
21.20 bis 22.30 Uhr - Parov Stelar
22.30 bis 0 Uhr - Kraftklub
0 bis 1.30 Uhr Marteria

Sonntag 23. Juli
17.30 bis 18.30 Uhr - Emil Bulls
18.30 bis 19.30 Uhr - Apocalyptica
19.30 bis 20.30 Uhr - Genetikk
20.30 bis 21.30 Uhr - Cro
21.30 bis 22 Uhr - noch nicht bekannt 
22 bis 23.30 Uhr - Billy Talent 

  

Übertragung keine Selbstverständlichkeit 

Etwas überraschend war vor wenigen Wochen die Nachricht, dass das Hurricane Festival in Scheeßel nicht im TV oder per Videolivestream übertragen wurde. In den vergangenen Jahren sendeten die Fernsehsender Arte und 3sat aus dem Landkreis Rotenburg in Niedersachsen. Beim Hurricane Festival 2017 waren diese Partner nicht mehr dabei. Dafür sendete Arte vom Partnerfestival Southside, bei dem die gleichen Künstler auf der Bühne stehen. 

jom

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Kommentare