Bands rocken beim Deichbrand-Festival

Ausgelassene Partystimmung am Meer

+

Cuxhaven - Von Rieke Klotz. In bunten Bikinis oder kurzen Hosen hüpfen und tanzen die gutgelaunten Festival Besucher des „Deichbrand Festivals“ durch die kühlen Tropfen. Doch dieses Jahr muss dafür extra eine riesige Luftbefeuchter-Maschine angeschlossen werden. Es ist heiß und trocken in Nordholz und jeder freut sich über eine nasse Abkühlung.

Campino von den Toten Hosen.

In bunten Bikinis oder kurzen Hosen hüpfen und tanzen die gutgelaunten Festival Besucher des „Deichbrand Festivals“ durch die kühlen Tropfen. Doch dieses Jahr muss dafür extra eine riesige Luftbefeuchter-Maschine angeschlossen werden. Es ist heiß und trocken in Nordholz und jeder freut sich über eine nasse Abkühlung. Viele feiern dieses Jahr zu den Beats von Bosse, Frida Gold und Kraftklub in verschiedensten Verkleidungen. Von Bananen Kostümen, über Pokémonoutfits bis zum Krümelmonser ist alles dabei. Den Besuchern ist das Aussehen auf dem Festival ziemlich egal. Barfuß „pogt“ eine Runde verschwitzter Männer zu der Musik von Broilers.

Als Star des Festivals kann sich auf jeden Fall Casper schätzen, der alle Fans aus ihren Zelten lockt. Das gesamte Festival-Gelände ist voll mit Menschen, als der Rapper am Freitag um 21.10 Uhr loslegt. Zwei große Securitymänner müssen sich nebeneinander in die Schleusen vor dem ersten Wellenbrecher quetschen, damit nicht noch mehr Menschen nachrücken und die jungen Mädchen in den ersten Reihen erdrücken.

Hier die Bilanz der Polizei

Nicht nur am Tag, auch in der Nacht sind Sanitäter und der Rettungswagen unterwegs. Ein Mann wird gegen 1 Uhr auf einer Liege abtransportiert. Für manche endet das Festival negativ. An dem „Lost and Found“ Container steht eine lange Schlange. Vermisst werden vor allem Portemonnaies, Bargeld und Personalausweise. Schon am Donnerstag warnt die Polizei vor Taschendieben und bittet alle Festivalbesucher ihre Wertsachen immer nah bei sich zu tragen.

Auf den Zeltplätzen patrouilliert die Polizei mit Pferden. Hier können die harten Rocker ihre weiche Seite zeigen. Die Pferde werden mit Äpfeln und Müsliriegeln gefüttert. Neben Bier und Dosenravioli reduziert sich die sonstige Ernährung auf Grillfleisch und Chips. Trotz der ganzen Verpackungen bleibt – zumindest das Greencamping – größtenteils sauber. Am Eingang gibt es Mülltüten umsonst, die von den Campern dankend angenommen werden.

Bilder vom Deichbrand

Deichbrand-Festival in Nordholz: Samstag und Sonntag

Deichbrand-Festival in Cuxhaven

Deichbrand in Nordholz startet

Je später der Abend desto größer der Tumult am Einlass. Kill Paris legen im Palastzelt noch bis 3.50 Uhr auf und es ist noch lange nicht Schluss. Wenn die letzte Band ihre Sachen eingepackt hat, geht die Party auf dem Campingplatz weiter. Um 6 Uhr morgens, die Crew- und Cateringmitarbeiter gehen zu den Duschen, verschalt langsam die Musik aus den mitgebrachten Boxen. Dann wird es ruhig auf dem „Deichbrand“ – bis in ein, zwei Stunden die ersten Besucher wieder aufwachen und ein neuer Festivaltag beginnt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bilder: Deutschland unterliegt Olympiasieger Dänemark knapp

Bilder: Deutschland unterliegt Olympiasieger Dänemark knapp

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Meistgelesene Artikel

Kommentare