Sonnenstunden satt

Perfekt: So wird das Wetter beim Deichbrand

+
So wird das Wetter am Freitag zum richtigen Festival-Start.

Cuxhaven - Besser könnte es gar nicht sein: Der Wetterfrosch verspricht für‘s Deichbrand Festival null Prozent Regenwahrscheinlichkeit und Sonnenstunden im zweistelligen Bereich. Ein bisschen aufpassen solltet ihr trotzdem.

Denn bei bis zu 14 Sonnenstunden am Tag fällt der UV-Index ziemlich hoch aus - je höher der Index, desto schädlicher die Strahlung. Besonders am Freitag und am Sonntag solltet ihr also die Sonnencreme nicht vergessen. 

Am Freitag liegt der UV-Wert in Cuxhaven und Umgebung zwischen 6 und 7.

Angenehm und nicht zu warm sind die Temperaturen: Laut wetter.de liegen sie am Freitag bei etwa 23 Grad, am Samstag wird es bis zu 26 Grad warm und am Sonntag wiederum bei 23 Grad. Auch nachts wird es nicht kalt: Die Nächte zu Freitag und Samstag werden mit 14 bis 16 Grad etwas frischer, in der Nacht auf Sonntag sinkt das Thermometer nicht unter 18 Grad.

Die Bedingungen für‘s Grillen sind laut wetter.de am Samstag super (rot).

Das bedeutet auch: Es ist super Grillwetter, und zwar das ganze Wochenende lang. Doch weil es derzeit in Niedersachsen auch extrem trocken ist, bittet das Deichbrand-Team per Facebook, gut aufzupassen: „Bitte löscht stets eure Grills und Zigaretten vollständig und seid allgemein achtsam!“ 

Auf dem Festivalgelände gibt es übrigens auch gratis Wasserspender - wer einen offenen Becher oder eine faltbare Trinkflasche dabei hat, kann sich also stets mit ausreichend Wasser versorgen.

kab

 

Das könnte Sie auch interessieren

Das Samsung Galaxy Note 9 im Test

Das Samsung Galaxy Note 9 im Test

Porsche 356 hat mit 70 Jahren noch viel Biss

Porsche 356 hat mit 70 Jahren noch viel Biss

Paketzustellung direkt ins parkende Auto

Paketzustellung direkt ins parkende Auto

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Meistgelesene Artikel

Bauchtaschen und Tetrapaks: Das sind die Reload-Gepäck-Regeln

Bauchtaschen und Tetrapaks: Das sind die Reload-Gepäck-Regeln

Sulinger Handballer besetzen die Theken auf dem „Reload“-Infield 

Sulinger Handballer besetzen die Theken auf dem „Reload“-Infield 

Kommentare