Auf der „Breminale“ dreht sich alles um Musik, Ökologie und Nachhaltigkeit

Quirlige Gestalten

Keine „Breminale“ ohne Live-Musik: Zum Auftakt spielten unter anderem „Mardi Gras.BB“ auf. 

Bremen - Von Nina Seegers. Zur Eröffnung der „Breminale“ strömen am frühen Abend bei Sonnenschein und warmen Temperaturen zahlreiche Besucher auf die Osterdeichwiesen. Während auf der „Treue“ schon sanfte Folkmusik erklingt und ein verführerischer Duft von diversen Speisen die Luft erfüllt, sind einige Künstler noch mit den letzten Vorbereitungen beschäftigt.

Ein junger Mann im schwarzen Gewand packt vor einem Bauwagen unaufhörlich Kisten aus. „Wir sind schon ziemlich spät dran“, sagt Thomas Keiser, Student der Hochschule für Künste Bremen (HfK). Er und weitere 16 Kommilitonen sind zum ersten Mal mit ihrem „Laboratorium Brimborium“ auf der „Breminale“ zu Gast und verkaufen hier täglich selbsthergestellte Produkte von Schmuck, über kleine Fotografiebücher bis hin zu selbstgeschneiderten Kleidungsstücken. „Wir verfolgen hier kein pures Shopkonzept, sondern wollen eine Welt drumherum basteln“, sagt Keiser. „Zusammen sind wir eine Familie besonders quirliger Gestalten, deshalb sind wir auch alle verkleidet.“

Auch Kathrin Vorsmann, die mit ihrer „Glasbox in Holz“ einige hundert Meter weiter auf dem Global-Player-Gelände steht, bietet selbsthergestellte Kissenhüllen, Taschen, Sofadecken und vieles mehr zum Verkauf an. „Ich setze auf Nachhaltigkeit und Unikate statt auf billige Massenware“, erzählt sie und passt damit bestens zu dem angrenzenden Ökodorf. Denn in diesem Jahr hat das Kulturspektakel „Ökologie und Nachhaltigkeit“ als Themenschwerpunkt. Neben vielen Ess- und Getränkeständen, die Bioprodukte anbieten, steht ein großes Info-Zelt, in dem zahlreiche Broschüren erhältlich sind, und bis einschließlich Sonntag täglich zwei Talkrunden zu unterschiedlichen Themen stattfinden. Höhepunkt im Rahmen dieser Aktion wird ein Bio-Deichbankett an einer 50 Meter langen Tafel auf dem abgesperrten Osterdeich sein (Sonntag, 11 bis 14 Uhr). Karten sind im Ökodorf für zehn Euro erhältlich.

Ansonsten geht es auf der „Breminale“ wie gewohnt um Musik. Olli Schulz (heute, 19.30 Uhr, Hofnarr), „Gold Panda“ (heute, 23 Uhr, Flut), Pohlmann (heute, 21.15 Uhr, swb-Bühne) und „Jupiter Jones“ (heute, 23.15 Uhr, swb-Bühne) und Joy Denalane (Sonnabend, 23 Uhr, swb-Bühne) sind musikalische Leckerbissen.

Auch die Kleinen kommen wieder voll auf ihre Kosten, denn das Kinderprogramm (ab 14 Uhr, am Sonntag ab 11 Uhr) reicht von einer großen Wasserrutsche und Raumschiffdisco über zahlreiche Mal- und Bastelaktionen bis hin zur Musikwerkstatt der Bremer Philharmoniker (Sonntag, 12 Uhr, Weltbühne).

http://www.breminale.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Meistgelesene Artikel

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Welche Bands auf welcher Bühne spielen - das Deichbrand-Programm steht!

Welche Bands auf welcher Bühne spielen - das Deichbrand-Programm steht!

Der Poetry Slam auf dem Deichbrand geht in siebte Runde

Der Poetry Slam auf dem Deichbrand geht in siebte Runde

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.