Festival mit 100 Konzerten, Lesungen, Tanz, Kunst, Akrobatik und Magie

Die „Breminale“ wächst

+
Festivalleiter Max Maurer und Susanne von Essen mit dem „Breminale“-Programm. ·

Bremen - Von Nina Seegers. Rund 100 Konzerte, Lesungen, Tanz, Kunst, Akrobatik und Magie – die 26. Ausgabe der „Breminale“ trumpft vom 10. bis 14. Juli wieder mit einem großen, bunten Veranstaltungsprogramm auf.

Die beiden Festivalmacher, Susanne von Essen und Max Maurer, erzählten gestern auf der Pressekonferenz, worauf sich die Besucher freuen dürfen und was in diesem Jahr neu ist.

Vom „Hal-Över“-Fähranleger bis zum Fahnenmast am Osterdeich (Höhe Altenwall) schmücken fünf Tage lang wieder bunte Zirkuszelte, Buden und Stände sowie viele kleine Bühnen die Osterdeichwiesen. Zum ersten Mal wird auch die Wiese in den Wallanlagen hinter der Kunsthalle in das Festival miteinbezogen. Hier steht das „Himmelwärts“-Zelt. Die Besucher erreichen die „Himmlische Wiese“, wie die Festivalleiter den neuen Veranstaltungsort liebevoll nennen, bequem durch den Kunsttunnel, der unter dem Osterdeich vom Weserufer in die Wallanlagen führt. „Diese Geländeerweiterung ist erst dadurch möglich geworden, weil uns neben der SWB ein weiterer großer Sponsor, der Baufinanzierer Interhyp, unterstützt“, erklärte Maurer. Das Festivalteam freut sich über mehr Platz, da die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren gezeigt haben, dass der Publikumsandrang vor allem am Wochenende an bestimmten Orten entlang dem Weserufer groß war. „Durch die Bühne hinter der Kunsthalle ist auf den Osterdeichwiesen wieder mehr Luft zwischen den Bühnen, damit entsteht mehr Aufenthaltsqualität“, so Susanne von Essen.

Auf der „Himmlischen Wiese“ wird neben dem „Himmelwärts“-Zelt unter anderem die „Bremer Barthaar Bande“ ihren Siebdruck-Stand haben, die mobile Sauna „Fluchtkunst“ wird für Wellness im öffentlichen Raum sorgen. Und „Fou Dada Dodo“, eine Gruppe von Magiern und Eigenbrötlern, erzählt wahre und gelogene Geschichten.

Die Wiesen sind in fünf Areale eingeteilt: Unten am Fahnenmast kuratiert die Kneipe „Wohnzimmer“ die sogenannte „Wohnliche Wiese“ und lockt die Besucher mit Folk und elektronischer Musik, Kleinkunst und Klamottentausch. Die „Dörfliche Wiese“ beherbergt das Bremen-Eins-Zelt sowie das Bio-Dorf, wo ausschließlich bio-zertifizierte Speisen und Getränke angeboten werden. Auf der „Glücklichen Wiese“ darf am Spendenzaun für das Umsonst-und-Draußen-Festival fröhlich gespendet werden, während sich gleich nebenan auf der „Tanzenden Wiese“ das Bremen-Vier-Zelt und der „Tanzboden“ befinden. Auf der „Hüpfenden Wiese“ bespielt das Kulturzentrum Lagerhaus das „Flut“-Zelt.

Musikalische Höhepunkte auf der „Breminale“ werden unter anderem die Konzerte von „Me and my Drummer“ (Freitag, 12. Juli, 23.15 Uhr im „Flut“-Zelt), „Mrs. Greenbird“ (Sonnabend, 13. Juli, 23.30 Uhr im Bremen-Vier-Zelt) und von den „Puppetmastaz“ (Sonntag, 14. Juli, 18 Uhr im Bremen-Vier-Zelt) sein. Am Sonntag ab 11 Uhr wird auf dem abgesperrten Osterdeich wieder das „Bio-Deichbankett“ mit einem Mehrgänge-Menü locken (Karten kosten 15 Euro). Auch abends ab 21 Uhr wird der Osterdeich während der „Breminale“ abgesperrt, dann kommen nur Anlieger und Taxi-Fahrer mit ihren Autos durch.

http://www.breminale.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Brand an der Dresdener Straße in Sulingen

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Das rasante Rennen um Follower - "The Crew 2" im Test

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Zu Gast in einer Käseschule im Allgäu

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Baustellen und Ersatzverkehr auf dem Weg zum Deichbrand

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.