„Breminale“: Buntes Treiben bis zum Sonntag

+
Die Breminale geht noch bis zum Sonntag

Bremen - Musik, Tanz, Lesungen, Spaß für Kinder sowie Kulinarisches samt „Bio erleben“ – das ist die „Breminale“, und zwar umsonst und draußen. Gestern Abend hat das bunte Kulturspektakel begonnen.

Gleich in mehreren Zelten und an mehreren Aktionsorten erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm. In diesem Jahr hat sich die „Breminale“ vergrößert. Das Festival findet nicht mehr nur auf den Osterdeichwiesen an der Weser statt. Die Veranstalter haben die Grünfläche hinter der Kunsthalle einbezogen. Bis Sonntag wird mit mehreren hunderttausend Besuchern gerechnet. Am Sonntag findet im Rahmen der „Breminale“ auf dem Osterdeich das Bio-Deichbankett statt (11 bis 17 Uhr). Der Osterdeich ist dafür ab 7 Uhr gesperrt. An allen anderen Tagen ist die Straße von 21 bis 1 Uhr für den Fahrzeugverkehr tabu. Die Bremer Polizei warnt im Zusammenhang mit dem Festival vor Taschendieben und empfiehlt, Bargeld, Kredikarten und Handy direkt am Körper zu tragen.

gn

Die "Breminale" im Überblick

Die „Breminale“ am Osterdeich und hinter der Kunsthalle dauert noch bis Sonntag, 14. Juli. Es ist die 26. Auflage des Open-Air-Kulturfestivals, das wieder umsonst und draußen mehrere 100 000 Zuschauer anlocken dürfte, zumal die Wetterprognosen gut ausfallen.

Höhepunkte sind seit jeher die musikalischen Acts. Der Osterdeich ist täglich von 21 bis 1 Uhr gesperrt. Weiterer Höhepunkt ist das Bio-Deichbankett am Sonntag von 11 bis 17 Uhr auf dem ab 7 Uhr gesperrten Osterdeich.

Die Bilder vom ersten Tag

Breminale ist eröffnet

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Wie werde Medientechnologe/in Druck?

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Ansgar geht baden und Matthias versaut die Prüfung: Bilder von Tag 3 im Dschungel

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Knappe Niederlage gegen Dänemark: DHB-Auswahl vor EM-Aus

Meistgelesene Artikel

Kommentare