Breminale am Osterdeich beginnt mit viel Musik

1 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
2 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
3 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
4 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
5 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
6 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
7 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
8 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.

Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Milliarden, Mine, We Walk Walls und Toneron.

Mehr als 100 Bands sorgen auf dem Festival „Breminale“ für Musik, es gibt weitere Veranstaltungen wie Lesungen, Tanz, Theater, ein Kinderprogramm, kulinarische Genüsse und ein Ökodorf.

Gestern Abend zum Start des Festivals lagen zunächst noch ein paar Sonnenstrahlen über den Osterdeichwiesen an der Weser. Dann setzte zeitweise Regen ein, und die Bummler suchten sich trockene Plätze in den Zelten. Bis zum Sonntag erwarten die Veranstalter rund 200 000 Besucher. Sie bekommen etwa 170 Veranstaltungen, Konzerte und Aktionen geboten. Vier große Bühnen sind aufgebaut. Außerdem gibt es Programm bei der Kunsthalle und auf der MS „Treue“. Ein Experiment wagen die Macher von „freifunk.bremen.net“. Sie wollen offenes W-Lan anbieten. Mehr zum Programm unter „www.breminale.de“.  gn/Foto: Photoka

Ohne Nationalspieler, mit Talenten: Werder-Training am Dienstag

Ohne die Nationalspieler und die Verletzten war die Trainingsgruppe des SV Werder am Dienstag etwas kleiner als üblich. Dafür durften einige …
Ohne Nationalspieler, mit Talenten: Werder-Training am Dienstag

Beatclub in der Verdener Stadthalle

Wie in alten Zeiten ließen die Verdener es rocken. Beatclub Moderatorin Uschi Nerke präsentierte das Programm der Band Number One mit den Hits der …
Beatclub in der Verdener Stadthalle

XXL Kohlparty in Barnstorf

Barnstorf - Absoluter Besucherrekord bei der zweiten Auflage der XXL-Kohlparty am Samstag. Geschätzte 1500 bis 1600 Gäste feierten bis in die …
XXL Kohlparty in Barnstorf

Turnschau in Borstel 

Erstmals machten die Borsteler Sportfreunde bei ihrer traditionellen Turnschau gemeinsame Sache mit den Nachbarvereinen TSV Siedenburg und TSV …
Turnschau in Borstel