Breminale am Osterdeich beginnt mit viel Musik

1 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
2 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
3 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
4 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
5 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
6 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
7 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.
8 von 81
Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Mine, We Walk Walls und Toneron.

Mit einigem Regen, ungetrübter Stimmung und vielen guten Acts ging die 28. Breminale gestern in die erste Runde. Maßstäbe setzten vor allem die Auftritte von Ferd, Milliarden, Mine, We Walk Walls und Toneron.

Mehr als 100 Bands sorgen auf dem Festival „Breminale“ für Musik, es gibt weitere Veranstaltungen wie Lesungen, Tanz, Theater, ein Kinderprogramm, kulinarische Genüsse und ein Ökodorf.

Gestern Abend zum Start des Festivals lagen zunächst noch ein paar Sonnenstrahlen über den Osterdeichwiesen an der Weser. Dann setzte zeitweise Regen ein, und die Bummler suchten sich trockene Plätze in den Zelten. Bis zum Sonntag erwarten die Veranstalter rund 200 000 Besucher. Sie bekommen etwa 170 Veranstaltungen, Konzerte und Aktionen geboten. Vier große Bühnen sind aufgebaut. Außerdem gibt es Programm bei der Kunsthalle und auf der MS „Treue“. Ein Experiment wagen die Macher von „freifunk.bremen.net“. Sie wollen offenes W-Lan anbieten. Mehr zum Programm unter „www.breminale.de“.  gn/Foto: Photoka

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: Eindrücke vom Nordderby-Tag

Jede Menge los am Osterdeich! Und umzu! Und in ganz Bremen! Der Tag des Nordderbys zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV war wieder einmal ein …
Fotostrecke: Eindrücke vom Nordderby-Tag

Treffen der Spielmannszüge in Klein Lessen 

Einmarsch, Essen, gut 90 Minuten Programm – und dann Party mit DJ Ingolf bis zum Abwinken: Die Marchingband Sound of Sulingen war am Sonnabend …
Treffen der Spielmannszüge in Klein Lessen 

Netzreaktionen: „Das war das tollste Kackspiel ever“

Viel Kampf, viel Krampf, wenig Klasse - das Nordderby war nicht gerade ein Fußball-Hochgenuss. Den Werder-Fans ist‘s egal, sie feiern einfach den …
Netzreaktionen: „Das war das tollste Kackspiel ever“

Kunsthandwerkermarkt in Langwedel 

Über zwei Tage erstreckt sich stets der Kunsthandwerker- und Hobbymarkt im Langwedeler Rathaus. Hier einige Eindrücke vom heutigen ersten Tag. Am …
Kunsthandwerkermarkt in Langwedel