Bremer lieben Bayern Rutsch'n auf den Freimarkt

Bremer lieben Bayern Rutsch'n auf den Freimarkt

Für die Weyher Schaustellerin Peggy Schierenbeck ist der Bremer Freimarkt ein Heimspiel.

Sie und ihr Mann Heiko haben bislang ein hervorragendes Publikum erlebt, wie sie es in Bremen gewohnt sind. Selbst Betrunkene zeigen eine gute Kinderstube und können sich benehmen, sagen die Schierenbecks, die gemeinsam die nach eigenen Angaben größte transportable Rutsche Europas betreiben.

Das Ehepaar wechselt sich im Kassenhäuschen ab und hat von dort einen guten Blick auf die Anlage, auf der sogar mehrere Personen gleichzeitig die neun 56 Meter langen Bahnen hinuntersausen können. Nicht nur Kinder mit ihren Eltern haben daran Freude, es sind gerade die Erwachsenen, die gerne mal auch kleinere Wettrennen untereinander veranstalten.

Ein Bericht von Sigi Schritt und Anja Kappler.

Alle Infos zum Freimarkt gibt's bei freimarktlife.de 

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Schritt

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Langkamp: „Jeder hat das Gefühl, dass er wichtig ist“

Werder-Verteidiger Sebastian Langkamp spricht über seinen ersten Startelf-Einsatz, Umstellungen nach seinem Wechsel von Hertha BSC nach Bremen sowie …
Langkamp: „Jeder hat das Gefühl, dass er wichtig ist“
Video

DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus: „Niederlage kein Drama“

Werder Bremen hat mit 1:2 bei Hannover 96 verloren. Die Niederlage ist kein Drama, findet DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus.
DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus: „Niederlage kein Drama“
Video

Delaney: „Die Niederlage fühlt sich richtig schlecht an“

Auch einen Tag nach der 1:2-Niederlage von Werder Bremen gegen Hannover 96 ist die Enttäuschung bei Thomas Delaney groß.
Delaney: „Die Niederlage fühlt sich richtig schlecht an“
Video

So lief das Werder-Abschlusstraining vor dem Hannover-Spiel

DeichStuben-Reporter Daniel Cottäus hat ganz genau auf das Werder-Abschlusstraining vor dem Spiel gegen Hannover 96 geschaut.
So lief das Werder-Abschlusstraining vor dem Hannover-Spiel