Die Anreise zum Bremer Freimarkt

Damit Sie sicher zum Freimarkt hin- und wieder zurückkommen haben wir für Sie alle wichtigen Informationen dafür schon einmal zusammengetragen

Der Freimarkt findet auf der Bürgerweide zwischen dem Bahnhof und den Dom statt. Der Parkplatz steht dort nicht zur Verfügung.

Park and Ride:

Von folgenden P+R-Plätzen komm sie mit der Straßenbahn direkt zum Freimarkt:

  • Die Parkplätze der Universität Bremen (Straßenbahnlinie 6)
  • Am Roland-Center und der Niederländer-Straße (Straßenbahnlinien 1 und 8)
  • P+R-Platz Sielhof (Straßenbahnlinien 4 und 5)
  • P+R-Platz Borgfeld (Straßenbahnlinien 4 und 4s)

Weitere Parkmöglichkeiten finden sie unter www.brepark.de.

Mit der Straßenbahn:

Die Straßenbahnen fahren entsprechend der Nachfrage, Samstags und Sonntags zum Teil auch mit Bussen verstärkt. Die Nachtlinien fahren Freitag- und Samstagnacht von 0:00 Uhr bis 2:30 Uhr mindestens alle halbe Stunde, danach Stündlich bis 4:30 (Freitag auf Samstag), bzw. bis 6:30 (Samstag auf Sonntag)

Es gelten vergünstigte Sonderpreise.

Weitere Informationen finden sie auf www.bsag.de. .

Mit der Bahn:

Mit dem Zug bis zum Hauptbahnhof Bremen. Der Nordausgang des Bahnhofs führt direkt zum Freimarkt.

Für die Rückreise stehen für Gäste aus dem VBN-Land auch Sonder-Reginonalzüge zu späten Stunden bereit. Die DB Regio AG, die Metronom und die Nordwestbahn fahren nachts noch in Richtung Bremerhaven, Bremen-Vegesack, Nordenham, Oldenburg, Rotenburg, Twistringen, Verden und Wildeshausen.

Zugverbindungen und eventuelle Fahrplanänderungen bezüglich des Freimarkts finden sie unter www.vbn.de  oder www.bahn.de.

Mit dem Bus:

Die Regionalbusse bringen Sie insbesondere am Wochenende noch spät abends nach Bassum, Brinkum, Grasberg, Harpstedt, Kirchweyhe, Leeste, Lilienthal, Ottersberg, Oyten, Syke, Tarmstedt, Wildeshausen und Zeven.

Außerdem fahren wie gewohnt auch die Nachtschwärmer-Linien des VBN: vom Bremer Hauptbahnhof kommt man Samstagnachts noch in den Bremer-Westen, -Osten und –Norden, nach Achim, Fischerhude, Hagen, Hambergen, Lilienthal, Lübberstedt, Osterholz-Scharmbeck, Ottersberg, Otterstedt, Oyten, Quelkhorn, Ritterhude, Rotenburg, Sagehorn, Schwanewede, Sottrum, Uthlede, Wehldorf und Worpswede.

Weitere Auskunft bekommen Sie außerdem unter www.vbn-bei-nacht.de.

Mit dem Rad:

An der Radstation am Hauptbahnhof, sowie auch im Fahrradparkhaus am Willy-Brandt-Platz befinden sich bewachte und kostenpflichtige Abstellplätze. Kostenfreie Abstellplätze befinden sich zum Beispiel vor der ÖVB-Arena und vor der Messe Bremen.

Mit dem Taxi:

Für die An- oder Rückreise mit dem Taxi haben wir hier für Sie einige Nummern der Ortsansässigen Taxizentralen aufgelistet:

  • Hansa-Funk-Taxen: 0421/14141
  • Taxi-Ruf Bremen: 0421/14014
  • Taxen Huchting: 0421/581516
  • Taxi-Roland: 0421/14433
  • Taxi-Spiering: 0421/637175 oder 0421/630075
  • Taxen Bremen-Nord, Autoruf Nater: 0421/600061
  • Taxi, Autoruf Bremen-Nord 0421/650005

Übrigens:

Neben dem großen Freimarkt auf der Bürgerweide findet noch ein kleiner Freimarkt, der zeitgleich abgehalten wird und sich über den Marktplatz und den Liebfrauenkirchhof erstreckt. Er ist eher nostalgisch angelegt und verfügt zum Beispiel über einen Mittelaltermarkt. An den Wochenenden verkehrt die Museumsstraßenbahn-Freimarktlinie zwischen den beiden Märkten.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Türkei setzt offensichtlich deutsche Panzer in Syrien ein

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Strom vom Balkon - Mini-Solarmodule sind nun erlaubt

Meistgelesene Artikel

Kommentare