Voodoo Jumper

+

Mit dem Voodoo Jumper kommt wieder zum Freimarkt. Das Fahrgeschäft feierte auf dem Brokser Markt 2012 Premiere.

Spezialität des „Voodoo Jumper“: Die hängenden Gondeln hüpfen und drehen sich gleichzeitig. Das alles ist auf einem schrägen Podium angeordnet. „Das ist absolut neu und einzigartig“, sagt Martina Schäfer. Sie und ihr Mann Hans-Otto haben sich mit diesem Fahrgeschäft selbst einen Traum erfüllt und laden die Marktbesucher ein, sich in die Fänge des Voodoo-Zaubers zu begeben.

Als eine Art „Speed Jumper“, also „Schneller Hüpfer“ ist diese Art Karussell in der Kirmes-Welt bekannt. An beweglichen Armen hängen Gondeln, die sich gleichzeitig drehen und dabei hüpfen. Besonders in Italien kommt diese Belustigung gut an, weiß Martina Schäfer. In Deutschland soll es diese Jahrmarktattraktion ihres Wissens nach noch nicht geben. Einzigartig sei der „Voodoo Jumper“ aber auch international. „Wir sind die ersten, die einen Jumper mit schrägem Podium ausstatten“, so die Unternehmerin.

„Es ist wie fliegen“, beschreibt sie das Fahrgefühl. Schon seit einigen Jahren plant die Schaustellerfamilie, ein eigenes Geschäft zu kaufen. „Aber bei so einer Investition muss man zu 100 Prozent sagen können, ja, genau das wollen wir.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

UN: Tausende fliehen aus kurdischer Enklave Afrin in Syrien

UN: Tausende fliehen aus kurdischer Enklave Afrin in Syrien

Was die pegane Ernährung kann

Was die pegane Ernährung kann

Von kurz gegrillt bis lang geschmort: Gerichte auf dem Blech

Von kurz gegrillt bis lang geschmort: Gerichte auf dem Blech

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Rüstungsexporte unter großer Koalition deutlich gestiegen

Meistgelesene Artikel

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Kommentare