Transformer

Futuristisch mutet der Transfomer von außen an, sitzt man in ihm hat man aber keinen Blick mehr für das Umfeld.

Was auf den ersten Blick nämlich harmlos aussieht, belastet den Körper und vor allem den Magen arg. Nach wenigen Runden dreht sich das Fahrgeschäft immer wieder auf den Kopf, neigt sich zur Seite, dreht sich wieder auf den Boden um anschließend wieder auf dem Kopf zu stehen. Wer da noch nach der dreieinhalbminütigen Fahrt weiß, wo oben und unten ist, der hat tatsächlich eine gute Orientierung.

Das könnte Sie auch interessieren

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

Kommentare