Freimarkt in Bremen

Olympia-Looping

+
Achterbahn Olympia-Looping auf dem Bremer Freimarkt 2012

Die fünf Loopings der Bahn sehen aus, wie olympische Ringe. Sie sind zwischen 12 und 20 Meter hoch. Olympisch ist auch die Geschwindigkeit: Mit 100 Stundenkilometern rast man die 1 250 Meter lange Bahn entlang.

Kein Wunder, dass dieses Fahrgeschäft auch für Glamour-Stars unwiderstehlich ist. Selbst Hotelerbin Paris Hilton hat sich fünf Mal kopfüber duch die Luft wirbeln lassen.

Der Zug transportiert jedoch auch 20 bis 28 Personen ohne Starallüren. Die Brems-Anlage ist voll automatisch, selbst bei Stromausfall, das ist doch beruhigend.

Die maximalen G-Werte sind 5,2 in der vertikalen und +/- 0,5 in der horizontalen Ebene. (G = mal eigenes Körpergewicht)

Zehn Monteure sind auf dem Freimarkt alleine eine Woche damit beschäftigt, die größte 5er-Loopingbahn der Welt aufzubauen. Dafür brauchen sie einen rund 200 Tonnen schweren Kran sowie zwei sechs Tonnen schwere Gabelstapler.

Die Fahrt ist rasant, aber nie zu ruckartig und macht vor allem eins: wahnsinnig Spaß. Wem also nicht schon vom Anblick des Ungetüms übel wird, der sollte sich hinein trauen, es lohnt sich.

Fahren Sie hier schon mal mit:

Das könnte Sie auch interessieren

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Türkei droht mit Ausweitung der Offensive gegen Kurden

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Pence besucht Klagemauer in Jerusalem

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Können Sie es erraten - welches Urlaubsland wird gesucht?

Meistgelesene Artikel

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Kommentare