Eine Fahrt im Euro Coaster

Der Euro Coaster ist eine Achterbahn, an der die Gondeln unter den Schienen hängen. Die Streckenführung erinnert an das klassische "Wilde-Maus-Design": Scharfe Kurven und einige mehr oder weniger heftige Ab- und Auffahrten.

Einen Geschwindigkeitsrausch bietet die Anlage eher nicht, dafür aber einige Richtungswechsel der "besonderen Art"! In den Neigungen bleibt die Gondel scheinbar kurz auf einer Stelle stehen, bevor es abwärts geht. Das gleiche Verhalten erlebt man dann auch wieder bei der Bergauffahrt.

Etwa zweieinhalb Minuten lang rasen hier nacheinander zwölf Gondeln mit jeweils vier Sitzen die Schienen entlang und drehen sich dabei nach rechts und nach links. Der 14-jährige Dominique Höber aus Bremen freut sich, dass er vorm offiziellen Beginn schon einmal eine kostenlose Probefahrt machen darf. Sein Urteil: „Da muss ich auf jeden Fall noch mal ‘rein. Vor allem an den Stellen, wenn es schnell ‘runter und wieder hochgeht, hat es echt Spaß gemacht.“ Ein zusätzlicher Nervenkitzel bei diesem Fahrgeschäft entsteht dadurch, dass man glaubt, mit den Füßen den Boden zu streifen, weil die aus der Gondel hinausbaumeln.

Rubriklistenbild: © Mediengruppe Kreiszeitung / Harald Hinze

Das könnte Sie auch interessieren

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Trump und Putin wagen verkrampften Versuch des Neuanfangs

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Welche Bands auf welcher Bühne spielen - das Deichbrand-Programm steht!

Welche Bands auf welcher Bühne spielen - das Deichbrand-Programm steht!

Der Poetry Slam auf dem Deichbrand geht in siebte Runde

Der Poetry Slam auf dem Deichbrand geht in siebte Runde

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.