Countdown

+
Mit 4,5 g werden hier die Fahrgäste in den Himmel geschossen.

Beim „Countdown - aus der Karussellschmiede Huss - geht es hoch hinaus - sehr hoch, genau 54 Meter!

Mit 4,5 g werden hier die Fahrgäste in den Himmel geschossen und erleben anschließend aus 54 Meter Höhe den freien Fall! Dieses spektakuläre Fahrgeschäft wird seit 1998 von der Familie Robrahn betrieben.

Technische Daten: Front: 18,5 m, Tiefe: 20,5 m, Höhe: 54,0 m

54 Meter ist der Countdown hoch.

Die Familie Robrahn ist seit mehreren Generationen in der Schaustellerbranche tätig. Der Großvater von Rudi Robrahn besaß als einer der ersten Schausteller in Deutschland (um 1935) eine Steil-Wand mit dem Namen "Todesfahrt".

Das könnte Sie auch interessieren

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

Trump räumt russische Einmischung in US-Wahl ein

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

19-jährige Weyherin radelt 900 Kilometer, um Plastikmüll zu sammeln

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Alaphilippe gewinnt Bergetappe - Van Avermaet festigt Gelb

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Obama fordert Kampf gegen Diskriminierung im Geiste Mandelas

Meistgelesene Artikel

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Hier kannst du das Deichbrand Festival im Livestream verfolgen

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Taschenregelung beim Deichbrand: Das darf mit aufs Gelände

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Alles dabei? Hier ist die Packliste für das Deichbrand Festival

Musikalische Empfehlungen fürs Deichbrand: Ohne Kondition geht's nicht

Musikalische Empfehlungen fürs Deichbrand: Ohne Kondition geht's nicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.