Alpina Bahn

+
Die Alpina-Bahn - zuletzt war sie im Jahr 2009 auf dem Freimarkt in Bremen zu Gast.

Was für ein Gefühl: Bei Tempo 80 hebt der Fahrgast in der Alpinabahn ab und erlebt für knapp zwei Sekunden, wie die Erdanziehung scheinbar außer Kraft gesetzt wird.

Trotz aller Geschwindigkeit ist die Alpinabhan ohne Looping eine absolute Familienachterbahn. Bis heute ist diese Anlage die weltweit größte und längste transportable Achterbahn ohne Überschlag.

Fünf Züge mit je fünf Wagen für je 20 Personen können bei Hochbetrieb auch gleichzeitig fahren. Und sorgen bei den Passagiern für mächtig Magengrummeln. Durch den „Airtime-Effekt“ hebt man zwei Sekunden scheinbar ab und fühlt sich schwerelos.

Technische Daten

Frontlänge: 84,5 m

Tiefe: 32 m

Schienenhöhe: 27 m

Erste Abfahrt: 26,98 m

Schienenlänge: 910 m

Längsneigung: 49,3 g

Querneigung: 64 g

Spurweite: 90 cm

Antrieb: Friktionsantrieb (erste Anlage mit friktionsbetriebenem, gebogenen Lift)

Höchstgeschwindigkeit: 79,6 km/h

Max. Beschleunigung: 4,8 g

Max. Querbeschleunigung: 1,6 g

Max. Vertikalbeschleunigung: 4,8 g und annähernd 0 g in der Flugparabel Max.

Kapazität: ca. 2.000 Personen/h

Gewicht: ca. 630 t

Anschlusswert: 260 KW7h

Konstruktion: Lift – Antriebsgetriebe durch Gelenkwellen verbunden mit Antrieb, Rücklaufsicherung und Bremsen

www.oscar-bruch.de/alpina.html

Das könnte Sie auch interessieren

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

UN: 5000 Menschen fliehen aus kurdischer Enklave Afrin

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

Die Emanzipation des Wurzelgemüses

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

DS DS7 Crossback im Test: Pretiose aus Paris

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Online auf hoher See: Als IT-Managerin an Bord

Meistgelesene Artikel

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Bandwelle früher als geplant: Papa Roach beim Reload Festival 2018

Kommentare