Was steckt hinter der Miss Wahl?

In High Heels auf der Bürgerweide

+
Patricia Ehlers is t Miss Freimarkt

Roter Teppich und ein Krönchen auf dem Kopf – die amtierende Miss Freimarkt heißt Pa­tricia Ehlers, kommt aus Sudweyhe und bringt jede Menge frischen Wind in die Gemeinde. Zu ihren Aufgaben als frischgewählte Miss Freimarkt zählt nicht nur, den Titel zu tragen. Was steckt hinter der Miss Wahl? Wie hart ist es wirklich, diesen Ehrentitel zu auszufüllen?

Als bekannt wurde, dass Patricia Ehlers die Wahl zur Miss Freimarkt gewonnen hatte, war nicht sofort feiern angesagt. Erst einmal musste das Ergebnis eine Woche lang geheim gehalten werden, da es erst später veröffentlicht werden sollte. „Es war schwer, nichts zu sagen. All meine Freunde haben natürlich nachgehakt, aber ich durfte nichts verraten. Nur meine Mama war eingeweiht“, erzählt Ehlers rückblickend. Dafür war die Freude und Partystimmung danach umso größer. „Mein Freund war natürlich sehr stolz und hat gleich bei seinen Freunden damit angegeben“, lacht sie. Auch ihre Familie ist sehr stolz auf sie. „Ab sofort wird jeder Schnipsel aus den Zeitungen von mir gesammelt.“

Neben dem begeisterten Verwandtenkreis gab es aber auch viele Neider. „Mit so etwas kann ich sehr gut umgehen. Wenn ich etwas hinter meinem Rücken mitbekomme, sage ich den Leuten direkt, dass sie sich an mich wenden sollen“, beteuert Ehlers. „Ich lache dann eher darüber und freue mich über Menschen, die mir den Titel gönnen und mich unterstützen.“

Schon als kleines Mädchen hatte Ehlers den Traum, Miss Freimarkt zu werden. „Damals sah ich nur das schöne Kleid und die Krone.“ Zu diesem Zeitpunkt waren ihr aber der ganze Aufwand und Stress noch nicht bewusst. Zur diesjährigen Wahl bewarb sich Ehlers direkt nach der Ausschreibung im Internet. Anschließend gab es eine Online-Wahl. Die drei Mädchen mit den meisten Stimmen werden jedes Jahr zu einem Casting eingeladen. Ehlers war unter den Top drei und durfte sich vor einer Jury präsentieren. „Am nächsten Tag kam dann der Anruf über meinen Triumph“, berichtet Ehlers stolz.

Die 19-Jährige tanzt in ihrer Freizeit nebenbei HipHop. „Ich bin schon seit 14 Jahren dabei“, erklärt sie leidenschaftlich. Sie nimmt sogar regelmäßig an Meisterschaften teil. Auch die Zumba-Lizenz hat sie schon in ihrem Repertoire anzubieten und gibt seitdem regelmäßig Kursstunden im Fitnessstudio. „Das ist nicht immer leicht, alles mit der Schule zu koppeln“, berichtet Ehlers. Ihr Abitur macht sie im nächsten Jahr an der Freien Evangelischen Bekenntnisschule in Bremen (Febb). Besonders nach der Miss Wahl stehen aber noch viele weitere Termine auf ihrer Liste. Zu ihren Aufgaben gehören nun der erste Senatsempfang, verschiedene weitere Empfänge und die Anführung des Freimarktsumzugs mit der Kutsche. „In meiner bisherigen Zeit als Miss Freimarkt habe ich unglaubliche Dinge erlebt“, schildert Ehlers. So lernte sie bereits zahlreiche Promis kennen, wie beispielsweise den deutschen Sänger und Entertainer Micky Krause und den Schlagersänger Jürgen Drews. Zudem traf sie auf ihre „neuen Schwestern“ – die ehemaligen Titelträgerinnen der Miss Freimarkt.

Ihr wohl prägendstes Erlebnis aber war der Tag, an dem sie mit Menschen mit Behinderung zusammengetroffen ist. Vor rund 800 Behinderten schnellte Ehlers auf die Tanzfläche und legte eine Zumba-Tanz-Performance aufs Parkett, bei der alle mitwirken konnten. „Die Freude bei diesen Menschen zu spüren, hat mir sehr viel bedeutet“, erklärt Ehlers.

Rückblickend erklärt Patricia Ehlers, dass es nicht immer leicht war, Schule und Freizeit unter einen Hut zu bringen. „Trotzdem ist es eine unfassbar tolle Erfahrung“, erklärt sie. Für die Zukunft kann sie sich vorstellen, weitere Wahlen mitzumachen. Primär steht aber das Abitur im Vordergrund. „Als Miss Freimarkt bin ich noch bis zum nächsten Jahr unterwegs“, sagt sie. Termine auf dem Weihnachtsmarkt, der Osterwiese und einer Messe in Berlin sind schon in ihrem Kalender eingeplant.

Für die Mädchen, die sich für den nächsten Miss-Freimarkt-Titel zur Wahl stellen, gibt es auch noch einige Tipps: „Ich rate, es jeden Tag zu genießen, sich auf eine tolle Zeit einzustellen und sich warm einzupacken. Auf dem Freimarkt kann es verdammt kalt werden in einem Kleid. Außerdem sollte das Laufen auf hohen Schuhen speziell auf dem Boden der Bürgerweide geübt sein.“

Miss Freimarkt 2004 - 2015

Viele Momente der vergangenen Wochen sind Patricia Ehlers in Erinnerung geblieben. Besonders das Lampenfieber vor der Eröffnung, der Stolz ihrer Eltern, die Freude der Menschen und die leuchtenden Augen der Kinder beim Freimarktsumzug. Ehlers sieht ihre Erlebnisse trotz des vielen Stresses rückblickend hauptsächlich positiv. „Neue Menschen haben mein Leben bereichert. Meine Einstellung, im Leben viel mitzunehmen und Erfahrungen zu machen, hat sich wirklich ausgezahlt.“

Von Maren Jensen

Miss Freimarkt, Eröffnung und Feuerwerk

Letzter Samstag des 979. Bremer Freimarktes - Teil 2

Das könnte Sie auch interessieren

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Zahl der Asylsuchenden weiter zurückgegangen

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Berliner Modewoche startet mit grünen Männern

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Meistgelesene Artikel

Kommentare