Lebkuchen-Herzen sind kult

Welcher Herz-Typ sind Sie?

+

Bremen - „Ischa Freimaak“, „Für meine Zaubermaus“ oder einfach nur „Ich hab‘ Dich lieb„ steht drauf. Drin ist ein Gemisch aus Honig, Gewürzen und meist Mandeln und Nüssen. Das Lebkuchenherz ist für Besucher des Bremer Freimarktes einfach ein Pflichtkauf.

Inzwischen gibt es unzählige Varianten des beliebten Mitbringsels. Die Aufschriften werden von Jahr zu Jahr variantenreicher. Die Bandbreite reicht von Liebesbekundungen über Fan-Herzen bis hin zu eindeutigen, zweideutigen Aufforderungen wie “Grab mich an„. Und wer gar nichts findet, kann sich auf der Bürgerweide auch ein Herz nach den eigenen Wünschen gestalten lassen.

Galerie der Herzen

Lebkuchen-Herzen sind Kult

Der 980. Bremer Freimarkt ist vom 16. Oktober bis 1. November 2015 täglich von 13 bis 23 Uhr (am Eröffnungstag ab 16 Uhr) geöffnet, freitags und samstags bis 24 Uhr. Auf dem Freimarktgelände sind Glasflaschen, Waffen, Fahrräder, und Hunde nicht erlaubt. Am 24. Oktober findet der Freimarkt-Umzug mit mehr als 100 Wagen und vielen Laufgruppen statt. Die Route führt quer durch die Bremer Innenstadt. Wer bei Karussellfahrten 25 Prozent sparen möchte, kann sich am Infostand am Freimarktseingang am Bahnhof ein Fraimarkt-Ticket kaufen. Drei verschiedene Versionen gibt es zu erwerben, ein Ticket für Kinder, eines für Überflieger und eines für die ganze Familie.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Wechsel zu Bayern

Werder-Wechsel zu Bayern

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Eine Vision vom Wohnen von der IMM

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Rope Skipping: Seilspringen liegt wieder im Trend

Meistgelesene Artikel

Kommentare