Ein Klaus und Markus Becker sorgen für ausgelassene Stimmung in Halle 7

+
Gestern war das Duo Klaus & Klaus nicht komplett: Klaus Baumgart war erkrankt, sodass nur Claas Vogt auf der Bühne stand.

Gestern war in Halle 7 ordentlich Stimmung unter'm Dach. Ballermannstar Markus Becker ließ die Besucher bei seinem neuen Hit „Helikopter“ den Arm in der Luft kreisen und bei Klaus (Claas Vogt) schunkelte das Publikum zu „An der Nordseeküste“.

Der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) war leider krank, sodass das legendäre Duo nicht gemeinsam auftreten konnte, der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Denn Claas Vogt bot auch alleine das, wofür die Fans den Doppelpack lieben. Volksnah und liebenswert präsentierte der Künstler eine Show aus alten Hits wie „Da steht ein Pferd auf dem Flur“, aber auch aus neuen Songs.

Markus Becker war dagegen eher für die lauten Töne zuständig. Mit seinem Markenzeichen, dem roten Cowboyhut, performte er Ballermannhit um Ballermannhit. Seine größten Erfolge sind „Das rote Pferd“ und „Hörst du die Regenwürmer husten“.

Klaus ohne Klaus in Halle 7

Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers
Leider war der „dicke Klaus“ (Klaus Baumgart) krank, so dass Claas Vogt allein auftreten musste. Dafür dass in der Halle 7 während seines Auftritts gegen 23 Uhr noch nicht so viel los war, war die Stimmung gut. Angeordnet in kleinen Grüppchen schunkelten die Halle 7-Besucher zu „ Da steht ein Pferd auf dem Flur“ oder zu „An der Nordseeküste“. © Mediengruppe Kreiszeitung / Nina Seegers

Das könnte Sie auch interessieren

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Havertz stoppt Bayer-Krise - zwei Tore beim 3:2 in Rasgrad

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Leipzig im ersten RB-Duell vorgeführt: 2:3 gegen Salzburg

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Sensation in Marseille: Eintracht gewinnt mit 2:1

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Eröffnung des Diepholzer Großmarkts am Donnerstag

Kommentare