Ressortarchiv: Events

Wohltätigkeitsorganisationen vernetzen sich auf dem Hurricane

Wohltätigkeitsorganisationen vernetzen sich auf dem Hurricane

Scheeßel - Sammelobjekt Raviolidose: Wenn die meisten der 78.000 Besucher das Hurricane am Montagvormittag verlassen, geht für viele die Arbeit los. Nicht nur für Arbeiter, die Bühnen und Cateringunternehmen, die ihre Stände abbauen. Noch bevor das Gelände für die Armadas an Dosenpfand-Glücksrittern freigegeben wird, durchsuchen Menschen in orangenen Warnwesten die Hinterlassenschaften.
Wohltätigkeitsorganisationen vernetzen sich auf dem Hurricane
Hurricane Festival 2017 - Aftermovie
Video

Hurricane Festival 2017 - Aftermovie

Der Eichenring in Scheeßel ist vom 22. bis 25. Juni 2017 Schauplatz eines großartigen Hurricane Festivals gewesen.
Hurricane Festival 2017 - Aftermovie
Nach dem Hurricane Festival: Polizei kontrolliert Autofahrer

Nach dem Hurricane Festival: Polizei kontrolliert Autofahrer

Landkreis Verden - Die Polizei hat am Sonntag und am Montag nach dem Hurricane Festival eine große Verkehrskontrolle auf der B215 nahe der Grenze zum Landkreis Rotenburg durchgeführt.
Nach dem Hurricane Festival: Polizei kontrolliert Autofahrer
Das Fest der Dosensammler beginnt

Das Fest der Dosensammler beginnt

Scheeßel - Montagvormittag am Eichenring: Vor nicht einmal zwölf Stunden sind auf den Bühnen die letzten Riffs verklungen – mehr als zwei Drittel der Hurricane-Besucher sind schon abgereist, viele bereits am Vorabend. Nennenswerte Staus im Kernort und auf den Zufahrtsstraßen blieben im Unterschied zur Anreise aus.
Das Fest der Dosensammler beginnt
Die besten Fotos vom Hurricane Festival

Die besten Fotos vom Hurricane Festival

Scheeßel - Die Unwetterwarnung am Anreisetag zum Hurricane-Festival in Scheeßel hat nach den Wetterkapriolen vom Vorjahr irgendwie niemanden so richtig überrascht. Dafür lief das Festival dann aber friedlich und ohne Unterbrechungen mit ganz viel Musik.
Die besten Fotos vom Hurricane Festival
Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll

Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll

Friedlich und ohne Staus ging die Abreise der restlichen der 78.000 Hurricane-Besucher am Montag vonstatten. Nun folgt der große Kehraus auf dem Gelände.
Hurricane-Abreise am Montag: Was bleibt, ist Müll
Vorverkauf für das Hurricane 2018 startet

Vorverkauf für das Hurricane 2018 startet

Das Hurricane Festival 2017 ist Geschichte! Die letzten Camper machen sich auf den Heimweg und haben drei Tage Party und richtig gute Musik hinter sich. Wer schon heiß auf das Hurricane 2018 ist, kann schon bald Tickets kaufen.
Vorverkauf für das Hurricane 2018 startet
Hurricane-Bands am Sonntag

Hurricane-Bands am Sonntag

Auch am dritten Hurricane-Tag wurden die Bühnen auf dem Eichenring gerockt. Wir zeigen euch Fotos von den Gigs von Kakkmaddafakka, Gogol Bordello, You me at Six, Archive und Mando Diao.
Hurricane-Bands am Sonntag
Impressionen vom Festivalende

Impressionen vom Festivalende

In der Nacht hat das Hurricane-Festival 2017 sein Ende gefunden. Es war ein Abend zum Genießen.
Impressionen vom Festivalende
10 Gründe dieses Hurricane Festival zu lieben

10 Gründe dieses Hurricane Festival zu lieben

Leidenschaft, Party non-stop, krass viel Musik und gut gelaunte Menschen an jeder Ecke - das Hurricane Festival 2017 liegt in den letzten Zügen. Wir blicken zurück und haben zehn Gründe gesammelt, wieso man dieses Festival lieben sollte.
10 Gründe dieses Hurricane Festival zu lieben
Hurricane: Besucher-Fazits in drei Worten
Video

Hurricane: Besucher-Fazits in drei Worten

Ein friedliches Hurricane Festival 2017 geht vorbei. Die Besucher ziehen ein erstes kurzes Fazit - in drei Worten. Kleiner Spoiler: Für viele spielte der Regen eine wichtige Rolle.
Hurricane: Besucher-Fazits in drei Worten
„Kiek mol“ ins Dixi-Klo
Video

„Kiek mol“ ins Dixi-Klo

Was passiert, wenn man einfach mal ganz genau in ein Dixi-Klo schaut? Redakteur Lars Warnecke hat es gewagt. Ein Beitrag von Johanna Müller.
„Kiek mol“ ins Dixi-Klo
Bilanz: Hurricane-Festival geht friedlich zu Ende

Bilanz: Hurricane-Festival geht friedlich zu Ende

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Drei Tage lang hat ganz Norddeutschland auf den Scheeßeler Eichenring geblickt, nun blicken die Organisatoren zurück. Rund zwölf Stunden vor dem offiziellen Ende des 21. Hurricane-Festivals zogen Veranstalter, Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst am Sonntag ein positives Fazit.
Bilanz: Hurricane-Festival geht friedlich zu Ende
257ers auf der Blue Stage: Einfach den Kopp zu

257ers auf der Blue Stage: Einfach den Kopp zu

Scheeßel - Von Mareike Bannasch. Schaumkanone, Bierpipeline und Piratenschiff: Bei ihrem Auftritt lassen die 257ers am Sonntagnachmittag fast gar nichts aus.
257ers auf der Blue Stage: Einfach den Kopp zu
(K)eine Frage des Alters

(K)eine Frage des Alters

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Markus (51) trägt einen Strohhut – wie so viele auf dem Hurricane. Sein Bart und seine schwarzen Haare gehen schon in einen leichten Grauton über. Bei den Festivals, die er sonst besucht, gelten 20-Jährige als Kinder. Hier, auf dem Eichenring, gehört Markus zu den Senioren. Wer zum Hurricane gehen will, muss mindestens sechs Jahre alt sein, Kinder und Jugendliche bis 15 brauchen außerdem eine volljährige Begleitung. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht– auch nicht für die Gruppen, die hier auftreten.
(K)eine Frage des Alters
Hurricane zwischen Musik und Mainstream

Hurricane zwischen Musik und Mainstream

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Was haben Clueso, Tim Mälzer und 78 000 Musikfans gemeinsam? Sie alle gehen zum selben Festival. Was vor 20 Jahren ganz und gar nicht als Mainstream begann, ist mittlerweile fester Bestandteil von selbigem. Kitsch und Kommerz – auf dem Eichenring geht beides Hand in Hand. Und doch gibt es sie noch: die Seele des Festivals. Man muss sie aber suchen.
Hurricane zwischen Musik und Mainstream
Früh übt sich, wer ein richtiger Festivalbesucher sein will

Früh übt sich, wer ein richtiger Festivalbesucher sein will

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Jung und Alt feiern Seite an Seite auf dem Hurricane Festival. Auf dem Gelände sind mitunter auch Familien mit Kindern anzutreffen. Ist es für die Kleinen wirklich ein Vergnügen?
Früh übt sich, wer ein richtiger Festivalbesucher sein will
Volle 257ers-Dröhnung auf der Blue Stage

Volle 257ers-Dröhnung auf der Blue Stage

Das kann man nicht erklären, das muss man gehört und gesehen haben: Die Jungs der 257ers - Mike und Shneezin - ziehen beim Hurricane Festival am Sonntag alle Register und die Leute gehen mit ihnen ab.
Volle 257ers-Dröhnung auf der Blue Stage
Auf dem Hurricane vor dem Auge des Gesetzes

Auf dem Hurricane vor dem Auge des Gesetzes

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Langsam schweift das elektronische Auge über das Gelände. Es ist nicht das einzige seiner Art. Vier Kameras dienen der Polizei zur Überwachung. Denn: Sicherheit ist auf einem Festival oberstes Gebot.
Auf dem Hurricane vor dem Auge des Gesetzes
Auf dem Campingplatz beim Hurricane

Auf dem Campingplatz beim Hurricane

Nach schweren Unwettern am Donnerstag regnete es am Samstag auf dem Festival. Doch trotz Matsch und Schlamm geht die Party weiter. Was wäre auch ein "Hurricane" ohne Regen? Auf den Campingplätzen herrscht beste Stimmung.
Auf dem Campingplatz beim Hurricane
Hurricane-Bands am Samstag

Hurricane-Bands am Samstag

Der Samstag auf dem Hurricane Festival mit Passanger, Montreal, Halsey, Maximo Park und Linkin Park sowie bunte Dave Hause, Joris, Halsey, Blink 182, Editors
Hurricane-Bands am Samstag
Vermisster Mann ist wieder aufgetaucht

Vermisster Mann ist wieder aufgetaucht

Scheeßel - Die Polizei am Scheeßeler Eichenring suchte seit Samstagabend rund um das Gelände des Hurricane Festivals nach einem vermissten Mann. Er ist inzwischen wieder aufgetaucht.
Vermisster Mann ist wieder aufgetaucht
Soziale Trinkkultur beim Hurricane Festival

Soziale Trinkkultur beim Hurricane Festival

Gemeinsam trinken verbindet. So werden beim Hurricane Festival in Scheeßel aus Fremden Freunde. Das ist die Idee des „Social Drinkings“.
Soziale Trinkkultur beim Hurricane Festival
Dreht die Gitarren auf

Dreht die Gitarren auf

Scheeßel - Von Mareike Bannasch. Wer heute Verkaufsschlager im deutschen Pop produzieren will, muss drei Dinge sehr gut verinnerlicht haben: leiden, leiden und – richtig - leiden. Und es scheint, dass die meisten Künstler, die aus Deutschland stammen und sich der Popmusik verschrieben haben, diese Lektion bereits bestens verinnerlicht haben.
Dreht die Gitarren auf
Lorde tanzt - auch im Regen

Lorde tanzt - auch im Regen

Scheeßel - Von Mareike Bannasch. Drei Jahre hat sie sich rar gemacht, kaum Konzerte gespielt und erst recht keine Interviews gegeben. Doch jetzt ist Lorde wieder da – und steht am Samstagabend auf der Blue Stage.
Lorde tanzt - auch im Regen
Beste Stimmung auf dem Campingplatz beim Hurricane

Beste Stimmung auf dem Campingplatz beim Hurricane

Nach schweren Unwettern am Donnerstag regnete es am Samstag auf dem Festival. Doch trotz Matsch und Schlamm geht die Party weiter. Was wäre auch ein "Hurricane" ohne Regen? Auf den Campingplätzen herrscht beste Stimmung.
Beste Stimmung auf dem Campingplatz beim Hurricane
Ein Mann und der Boss

Ein Mann und der Boss

Scheeßel - Von Mareike Bannasch. Normalerweise ist so ein Festivalauftritt eher schnöde. Schnell die Band auf die Bühne karren, kurz die besten Hits gepaart mit ein paar Songs vom neuen Album spielen und gut ist. Ganz anders ist die Lage natürlich beim Headliner, die bekommen mehr Zeit, mehr Show – und meistens auch die größere Menge vor der Bühne.
Ein Mann und der Boss
Vier Quadratmeter Hurricane mit netten Nachbarn

Vier Quadratmeter Hurricane mit netten Nachbarn

Scheeßel - Diese Immobilienanzeige ist der Hit im Netz. Da werden doch tatsächlich vier Quadratmeter Hurricane mit netten Nachbarn angeboten.
Vier Quadratmeter Hurricane mit netten Nachbarn
Kiek mol ... ins Zelt

Kiek mol ... ins Zelt

Scheeßel - Laute Musik, Bier, Eskalation: An drei Tagen im Jahr treffen sich Tausende Musikfans in Scheeßel, um sich und ihre Stars zu feiern. Aber auch Zelten auf dem Campingplatz gehört zum Festival-Erlebnis dazu. Doch wie hausen die Hurricaner?
Kiek mol ... ins Zelt
Die neue Zahmheit

Die neue Zahmheit

Scheeßel - von Ulla Heyne. Das Hurricane: Ein Füllhorn von Eindrücken, musikalisch, optisch und überhaupt. Jedes Jahr von Zaungästen und Fotografen mindestens genauso mit Spannung erwartet wie das, was die Bands an drei Tagen auf vier Bühnen abliefern: Die Festivalmode.
Die neue Zahmheit
Clueso und Imagine Dragons auf dem Hurricane Festival

Clueso und Imagine Dragons auf dem Hurricane Festival

Die erste Nacht auf dem Hurricane Festival begeistert mit tollen Auftritten von Clueso und Imagine Dragons.
Clueso und Imagine Dragons auf dem Hurricane Festival
Party-Grannys auf dem Hackenporsche

Party-Grannys auf dem Hackenporsche

Von Johanna Müller. Für Stimmung sorgen beim Hurricane Festival nicht nur die Musiker auf der Bühne. Auch die Walking Acts verbreiten rund um die Stages gute Laune.
Party-Grannys auf dem Hackenporsche
Hurricane Festival: Walking Acts heizen ein

Hurricane Festival: Walking Acts heizen ein

Die sind die Show neben der Show: Die Walking Acts verbreiten gute Laune beim Hurricane Festival.
Hurricane Festival: Walking Acts heizen ein
Hurricane-Festival: Konzerte am Freitag

Hurricane-Festival: Konzerte am Freitag

Hurricane-festival in Scheeßel: Die Konzerte vom Freitagnachmittag mit Frank Turner, Erik Cohen, Kodaline und OK Kid
Hurricane-Festival: Konzerte am Freitag
"Fuck you Donald Trump"

"Fuck you Donald Trump"

Scheeßel - Am ersten Tag des "Hurricane"-Festivals im niedersächsischen Scheeßel haben Bands ihren Unmut gegenüber Terror und dem US-Präsidenten Donald Trump zum Ausdruck gebracht. "Fuck you Donald Trump", rief Billie Joe Armstrong, Sänger der US-amerikanischen Punk-Band Green Day, Zehntausenden Fans nach der Zugabe "American Idiot" zu.
"Fuck you Donald Trump"
Dominante Ausgelassenheit am Eichenring

Dominante Ausgelassenheit am Eichenring

Scheeßel - Von Lars Warnecke. Tag eins: Es herrscht erstklassiges Festival-Wetter. Das Gelände ist schon übersät mit Müll, auf den Wegen überall Taschentücher, Plastikbehälter, leere Zigarettenschachteln. Der Geruch von Dixi-Klos steigt den Massen in die Nasen, in die Zelte und man fragt sich, wie dieser Geruch am Sonntag auf dem Eichenring noch zu ertragen sein wird.
Dominante Ausgelassenheit am Eichenring
Und jetzt ein Kaltgetränk

Und jetzt ein Kaltgetränk

Scheeßel - Von Mareike Bannasch. Endlich geht es los: Nach einem chaotischen Anreisetag und einer doch recht trockenen Nacht schlenderten die ersten Fans Freitag um halb zwei trotz strenger Sicherheitskontrollen auf das Infield des Hurricane-Festivals in Scheeßel. Und da geht es auch direkt musikalisch los.
Und jetzt ein Kaltgetränk
Musikfestival "Hurricane" beginnt mit Matsch und Sonnenschein

Musikfestival "Hurricane" beginnt mit Matsch und Sonnenschein

Scheeßel - Nach heftigen Unwettern am Vortag ist das "Hurricane" Festival in Scheeßel am Freitag planmäßig gestartet. Viele Festivalgäste, die mit dem Zug anreisten, mussten jedoch Verspätungen in Kauf nehmen.
Musikfestival "Hurricane" beginnt mit Matsch und Sonnenschein
Camping-Bilder vom Freitag

Camping-Bilder vom Freitag

Auf dem Hurricane-Camping-Gelände kamen auch am Freitag noch viele Besucher an, das Unwetter hatte viele zum Umplanen gezwungen. Dennoch: Der Stimmung tat das keinen Abbruch, wie diese Bilder beweisen.
Camping-Bilder vom Freitag
Hurricane-Konzerte und Infield-Stimmung am Freitag

Hurricane-Konzerte und Infield-Stimmung am Freitag

Der erste große Festivaltag begann am Freitag mit Skinny Lister. Vor den Bühnen war die Stimmung da bereits sehr gut, Abwechslung boten das Riesenrad und Künstler auf dem Hurricane-Gelände.
Hurricane-Konzerte und Infield-Stimmung am Freitag
Der Auftakt beim Hurricane - die Tore sind offen

Der Auftakt beim Hurricane - die Tore sind offen

Beim Hurricane Festival 2017 sind am Freitag gegen 13.30 Uhr die Tore am Haupteingang geöffnet worden. In diesem Jahr blieb der große Ansturm aus, immerhin waren viele Besucher noch auf dem Weg auf das Camping-Gelände.
Der Auftakt beim Hurricane - die Tore sind offen
Hurricane Festival startet trocken

Hurricane Festival startet trocken

Scheeßel - Nach Unwettern bei der Anreise öffneten sich die Tore des Hurricane Festivals bei trockenem Wetter am Freitagnachmittag. Der Ansturm war nicht so groß wie in den vergangenen Jahren, da viele Besucher sich noch auf der Anreise befanden oder gerade ihr Zelt aufbauten.
Hurricane Festival startet trocken
Helene Fischer? Am Arsch! 257ers vor dem Hurricane im Interview

Helene Fischer? Am Arsch! 257ers vor dem Hurricane im Interview

Sie sind völlig verrückt, kommen aus dem tiefsten Ruhrpott und sind mega erfolgreich - die Hip-Hopper Mike und Shneezin, besser bekannt als 257ers. Beim Hurricane Festival 2017 sind die Jungs am Sonntag, 14.45 Uhr, auf der Blue Stage am Start.
Helene Fischer? Am Arsch! 257ers vor dem Hurricane im Interview
Das Hurricane von oben

Das Hurricane von oben

Langsam wird´s eng auf den Zeltplätzen: Am Freitagvormittag reisten die meisten der rund restlichen 76.000 Besucher an - hier unsere Bilder aus der Luft.
Das Hurricane von oben
Donnerstag „Montreal“ auf der White Stage und Motor-Booty-Party

Donnerstag „Montreal“ auf der White Stage und Motor-Booty-Party

Der erste Hurricane-Abend war geprägt vom Auftritt von "Montreal" auf der White Stage, der Motor-Booty-Party auf dem Zeltgelände und einem fantastischen Himmel.
Donnerstag „Montreal“ auf der White Stage und Motor-Booty-Party
Polizei zieht ein erstes Fazit

Polizei zieht ein erstes Fazit

Scheeßel - 50.000 Menschen haben trotz des Unwetters bis Donnerstagabend die Anreise zum Hurricane-Festival erfolgreich hinter sich gebracht.
Polizei zieht ein erstes Fazit
Hurricane: Wetter- und Verkehrslage entspannt sich leicht

Hurricane: Wetter- und Verkehrslage entspannt sich leicht

Bremen/Hamburg - Die Zugstrecke Hamburg-Bremen ist am Freitagmorgen in beide Richtungen wieder freigegeben worden. Auf diesem Teilstück verkehren der RE4 und die RB41. Es kann weiterhin zu Verspätungen kommen.
Hurricane: Wetter- und Verkehrslage entspannt sich leicht
Hurricane-Gästen droht neues Unwetter am Abend und in der Nacht

Hurricane-Gästen droht neues Unwetter am Abend und in der Nacht

Scheeßel - Aktuell zieht ein schweres Unwetter über Scheeßel. Der Veranstalter fordert Besucher auf, in die Fahrzeuge zu gehen oder Schutzräume aufzusuchen. Besucher, die in einem Umkreis von 50 Kilometern wohnen, sollen nach Möglichkeit erst am Freitag anreisen.
Hurricane-Gästen droht neues Unwetter am Abend und in der Nacht
Sicherheitsmaßnahmen beim Hurricane

Sicherheitsmaßnahmen beim Hurricane

Scheeßel - Von Ulla Heyne. Die Hurricane-Besucher – eine trunkene, pöbelnde Feiergemeinde? Mitnichten. Bereits bei der von Unwettern überschatteten Anreise zeigte sich: Die Festivalisten sind zumeist besonnen und geduldig. Die stundenlange Sperrung der Bändchenausgabestellen und des Geländes wurde am Donnerstagmittag ohne Proteste hingenommen. Aber wie sieht es mit den verschärften Sicherheitsvorkehrungen des Veranstalters nach Manchester und Rock am Ring aus?
Sicherheitsmaßnahmen beim Hurricane
Besucher zum Sicherheitsgefühl beim Hurricane Festival
Video

Besucher zum Sicherheitsgefühl beim Hurricane Festival

Ulla Heyne will es wissen: Wie gehen die Hurricane-Besucher mit dem Thema Sicherheit um? In unserem Video stellt sie am Donnerstag ihre Fragen am Eichenring in Scheeßel.
Besucher zum Sicherheitsgefühl beim Hurricane Festival