Hohe Corona-Zahlen

Inzidenz in Portugal: Corona-Lockerungen – achten Sie im Urlaub darauf

Geschäfte und Restaurants dürfen uneingeschränkt öffnen, Ausgangssperren gibt es nicht mehr – trotz hoher Inzidenzen. Darum sollten Reisende vorsichtig sein.

Lissabon – Der Sommerurlaub liegt in den letzten Zügen und aufgrund der Corona-Pandemie und hohen Inzidenz im Süden Europas sind die Reiseziele eher spärlich gesät. In Griechenland und Italien wüten neben hohen Inzidenzen auch Waldbrände. Spanien hat neben den hohen Neuinfektionen mit der Hitzewelle zu kämpfen.

LandPortugal
Einwohner10.196.707 (Stand 12. August 2021)
Infektionen (gesamt)993.241 (Stand 12. August 2021)
Neuinfektionen (7-Tage-Inzidenz) 155,3 (Stand 12. August 2021)
Todesfälle (gesamt)17.514 (Stand 12. August 2021)
Erstimpfungen (gesamt)7.344.550 (Stand 12. August 2021)
Impfquote (Erstimpfung)72,03 Prozent (Stand 12. August 2021)
Impfquote (vollständig)61,45 Prozent (Stand 12. August 2021)

Ein beliebtes Reiseziel bleibt allerdings noch für deutsche Touristen in Zeiten des Corona-Urlaubs: Portugal.

Corona in Portugal aktuell: Inzidenz zeigt wieder nach unten – trotz Corona-Lockerungen

Nachdem die Inzidenz-Zahlen in Portugal im Juli noch über der 200er-Marke gelegen hatten, sind sie derzeit wieder im Fallen. Langsam, aber stetig. Derzeit liegt die Inzidenz bei 155,3.

Insgesamt registrierten die Behörden 2232 Corona-Neuinfektionen und 17 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Sars-CoV-2.

Inzidenz in Portugal aktuell: Delta-Variante dominat bei den Corona-Neuinfektionen

Fast alle Corona-Neuinfektionen sind in Portugal auf die Delta-Variante zurückzuführen. Trotzdem ist die Einreise nach Portugal weiterhin möglich und viele Deutsche zieht es trotz hoher Inzidenz nach wie vor an die Algarve, nach Porto und Lissabon.

Bis vor wenigen Wochen galt in Hochrisikogebieten* noch eine Ausgangssperre. In Portugal ist dies seit August Geschichte und dank der Corona-Lockerungen nimmt die Wirtschaft und der Tourismus wieder Fahrt auf.

Inzidenz in Portugal aktuell: Corona-Zahlen nach wie vor hoch – Wirtschaft erholt sich trotzdem

Die Lockerungen der Corona-Einschränkungen sorgten sogar für einen Rekord: Zwischen April und Juni stieg die Zahl der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zum Vorquartal um 2,8 Prozent auf 4,8 Millionen. Das teilte das nationale Statistikamt (INE) mit. Das sind 4,5 Prozent mehr als vor einem Jahr und 0,8 Prozent mehr als vor zwei Jahren, noch vor der Corona-Pandemie.

Auch die Arbeitslosenquote ist entsprechend gesunken. Im zweiten Quartal lag diese bei 6,7 Prozent. Das sind 0,4 Prozentpunkte weniger als Anfang 2021 und 1,0 Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr.

Ausgerechnet zu Beginn der Ferienzeit hatte die Corona-Mutante dem Land immens hohe Infektionszahlen * beschert. Doch viele Touristinnen und Touristen halten nach wie vor an ihren Urlaubsplänen fest. Diese Regeln sollten Urlauber allerdings beachten.

  • Ein negativer PCR-Test (TAAN) oder ein negativer Antigen-Test (TRAg) ist für alle Reisenden auf das Festland erforderlich. Der PCR-Test darf nicht mehr als 72 Stunden, der Antigen-Test nicht mehr als 48 Stunden vor Abflug erstellt worden sein und ist gegenüber der Fluggesellschaft nachzuweisen.
  • Seit dem 1. Juli 2021 sind Inhaber eines Digitalen COVID-Zertifikats der EU von der Testpflicht befreit. Reisende müssen für die Einreise auf dem Luftweg eine elektronische Reiseanmeldung (Passenger Locator Card) ausfüllen.
  • Es wird zudem bei allen Einreisenden auf dem Luftweg die Körpertemperatur gemessen; übersteigt diese 38 Grad Celsius, ist mit weiteren Untersuchungen und Maßnahmen der Gesundheitsbehörden, wie Selbstisolation und häuslicher Quarantäne, zu rechnen.

Corona-Urlaub in Portugal: Diese Beschränkungen gelten aufgrund der hohen Inzidenz aktuell im Land

Zum 1. August 2021 hat die Regierung begonnen, Beschränkungen schrittweise zurückzunehmen. Die Ausgangssperre ist landesweit aufgehoben. Die Öffnungszeiten von Restaurants und Geschäften sind grundsätzlich nicht mehr beschränkt, Kapazitätsbeschränkungen gelten jedoch weiterhin.

Innenbereiche von Restaurants können am Wochenende (Freitag ab 19:00 Uhr und an allen Samstagen, Sonntagen und Feiertagen) nur besucht werden, wenn bei allen Personen ab 12 Jahren entweder:

- ein digitales COVID-Zertifikat der EU
- ein negativer PCR-Test (72 h vor Zutritt) oder Antigen-Schnelltest im Labor (48 h vor Zutritt)
- ein Antigen-Schnelltest in der Apotheke unter Anwesenheit einer Fachkraft (24 h vor Zutritt) vorgelegt wird oder
- ein Antigen-Schnelltest (Selbsttest) im Beisein des Restaurant-Personals (beim Zutritt) durchgeführt wird.

Die Außenbereiche von Restaurants unterliegen dieser Beschränkung nicht.

Covid-19-Urlaub in Portugal: Restaurants, Geschäfte, Hotels und Strände – das sind die Corona-Regeln

Hotels und Ferienwohnungen auf dem Festland dürfen nur noch betreten werden, wenn ein digitales COVID-Zertifikat der EU oder ein Testnachweis unter den oben genannten Voraussetzungen einmalig beim Check-in vorgelegt oder durchgeführt wird.

Urlaub in Portugal ist aktuell trotz hoher Inzidenz ohne große Einschränkungen möglich.

Es wird empfohlen, den erforderlichen COVID-Test für die Rückreise nach Deutschland vor dem endgültigen Verlassen der touristischen Unterkunft vorzunehmen. Anderenfalls kann es zu Problemen bei der Unterbringung in Quarantäne-Unterkünften kommen, da diese auf dem Festland Portugals nicht zentral und nicht immer kostenfrei von den Gesundheitsbehörden zur Verfügung gestellt werden.

Corona-Urlaub in Portugal: Schnelltests sind bei Besuchen von Casinos, Fitnessstudios und Veranstaltungen in Innenräumen Pflicht

Entsprechende Nachweise müssen ab sofort auch bei Besuchen von Casinos, Thermen, Fitness-Studios, vergleichbaren Einrichtungen oder bei Veranstaltungen vorgelegt werden.

Für den Aufenthalt am Strand gilt ein Ampelsystem mit Maskenpflicht. Menschenansammlungen wie Partys, Hochzeiten und Grillfeste sind weiterhin untersagt. Private Feiern sowie der Konsum von Alkohol im öffentlichen Raum bleiben untersagt, Bars sind geöffnet und folgen den allgemeinen Regeln des Restaurantbetriebs, Diskotheken hingegen sind geschlossen.

Auch wenn das Angebot eingeschränkt und die Inzidenz hoch ist, hat Portugal mit Lissabon, Porto oder der Algarve mehr als nur eine Attraktion zu bieten. Mehr als nur einen Blick sollte das schon Wert sein im Sommerferien-Endspurt ... besonders in Corona-Zeiten. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Matthias Balk/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Leckeres Essen zu einem Rabatt: Sparen Sie 50 Prozent auf Ihre Bestellung bei Bofrost

Meistgelesene Artikel

Norwegen hebt fast alle Corona-Regeln auf – das bleibt bestehen

Norwegen hebt fast alle Corona-Regeln auf – das bleibt bestehen

Norwegen hebt fast alle Corona-Regeln auf – das bleibt bestehen
Urlaub in Italien: Das Einreiseformular richtig ausfüllen

Urlaub in Italien: Das Einreiseformular richtig ausfüllen

Urlaub in Italien: Das Einreiseformular richtig ausfüllen
Niedrigste Inzidenz in Europa: Was Polen richtig macht

Niedrigste Inzidenz in Europa: Was Polen richtig macht

Niedrigste Inzidenz in Europa: Was Polen richtig macht
Vulkan bricht auf La Palma aus – riesige Rauchwolke über spanischer Insel

Vulkan bricht auf La Palma aus – riesige Rauchwolke über spanischer Insel

Vulkan bricht auf La Palma aus – riesige Rauchwolke über spanischer Insel

Kommentare