Corona-Pandemie

Neue Corona-Variante nachgewiesen: „Deltakron“ wird auf Zypern entdeckt

Ein Coronatest-Stab wird in eine Nase eingeführt.
+
Auf Zypern haben Wissenschaftler mit Deltakron eine neue Variante des Coronavirus entdeckt. (Symbolbild)

Aktuell breitet sich die Omikron-Variante des Coronavirus in Deutschland rasend schnell aus. Jetzt wurde eine Hybridvariante von beiden entdeckt: „Deltakron“ auf Zypern.

Nikosia, Zypern – Delta ist noch nicht ganz weg, Omikron noch nicht ganz da, da kündigt sich in Deutschland und Europa bereits eine neue Coronavirus-Variante an. Zuerst entdeckt wurde die Variante auf Zypern. Das Kuriose: die neuentdeckte Variante scheint eine Art Hybrid-Variante zu sein, denn „Deltakron“ trägt sowohl Merkmale von Delta als auch von Omikron in sich. Die Meldung kommt zur Unzeit, schießen doch die Infektionszahlen in Deutschland, Bremen und Niedersachsen wieder in die Höhe.

Staat in der Europäischen Union:Republik Zypern
Fläche:9251 km²
Einwohner:1.179.551 (Stand: 2017 für Gesamtzypern)
Internationale Vorwahl:+357
Regierungschef:Präsident Nikos Anastasiadis

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, soll die Variante zunächst in Zypern entdeckt worden sein. Konkret von Professor Leonios Kostrikis von der Universität Zypern und seinem Team, während immer noch in Frankreich das Gespenst einer weiteren in Europa neuentdeckten Corona-Mutante B.1.640.2 umhergeistert.

Corona-Variante Deltakron auf Zypern entdeckt: bisher 25 bekannte Infektionen mit neuer Mutante

Den Namen „Deltakron“ der neuentdeckten Variante wählten Wissenschaftler aus dem Grund, weil die Variante sowohl Bestandteile der Omikron-Variante als auch der Delta-Variante hat. Nach aktuellen Informationen soll es bisher 25 Infektionen mit der Deltakron-Variante geben.

Offen ist derzeit noch, wie gefährlich die Deltakron-Variante ist, entdeckt wurden allerdings Proteinstrukturen innerhalb des Virus, der auch bei den Varianten Delta und Omikron auftritt.

Die Omikron-Variante, die mit überraschenden Anzeichen bei Nägeln, Lippen und Haut sich aufmerksam macht, ist wesentlich ansteckender als die zuvor dominierende Delta-Variante des Coronavirus und verdrängt diese zunehmend. Allerdings führt diese Variante nach ersten wissenschaftlichen Erkenntnissen seltener zu einem schweren Verlauf einer Corona-Infektion.

Corona-Variante Deltakron auf Zypern entdeckt: Verbindet neue Mutante gefährlichste Eigenschaften?

Die Frage die sich derzeit stellt ist, ob die Deltakron-Variante nun die beiden gefährlichsten Eigenschaften seiner Vorgänger-Mutationen übernehmen wird. Laut dem Bericht der „Bild“-Zeitung hält dies zumindest Epidemiologe Klaus Stöhr für eher unwahrscheinlich.

„Nur weil ein Virus die Oberflächeneigenschaften zweier anderer hat oder sich Mutationen zweier Varianten kombinieren, bedeutet das nicht, dass sie auch die gleichen klinischen Auswirkungen haben“, so Stöhr gegenüber der „Bild“-Zeitung. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

Wegen Omikron: Corona-Inzidenz in England explodiert – Regierung tatenlos

Wegen Omikron: Corona-Inzidenz in England explodiert – Regierung tatenlos

Wegen Omikron: Corona-Inzidenz in England explodiert – Regierung tatenlos
Österreich: Skifahren nur mit 2G - was gilt für Kinder?

Österreich: Skifahren nur mit 2G - was gilt für Kinder?

Österreich: Skifahren nur mit 2G - was gilt für Kinder?
Corona in Großbritannien: Trauriger Rekord – über 150.000 Covid-19-Tote

Corona in Großbritannien: Trauriger Rekord – über 150.000 Covid-19-Tote

Corona in Großbritannien: Trauriger Rekord – über 150.000 Covid-19-Tote
Urlaub in Italien: Das Einreiseformular richtig ausfüllen

Urlaub in Italien: Das Einreiseformular richtig ausfüllen

Urlaub in Italien: Das Einreiseformular richtig ausfüllen

Kommentare