Beliebte Urlaubsregionen betroffen

Corona in Frankreich: Drei Regionen zum Hochrisikogebiet erklärt

Frankreich steck in der vierten Corona-Welle. Die Bundesregierung stuft mehrere Regionen als Hochinzidenzgebiet ein. Die Niederlande hingegen werden zurückgestuft.

Paris – Teile von Frankreich gelten ab Sonntag, 8. August als Corona-Hochrisikogebiet. Das hat die Bundesregierung am Freitag, 06. August beschlossen. Betroffen sind die südfranzösischen Regionen Okzitanien, Provence-Alpes-Côte d‘Azur sowie die Insel Korsika, teilte das Robert Koch-Institut (RKI) mit. Damit gelten ab sofort verschärfte Corona-Regeln für Reisen in die betroffenen Gebiete. Unter anderem tritt dann eine Quarantänepflicht in Kraft.

LandFrankreich
HauptsadtParis
Einwohner67,06 Millionen
Fläche632.733,9 km²

Wer ab sofort aus Frankreich nach Deutschland einreist, muss eine digitale Einreiseanmeldung ausfüllen. Nicht geimpfte oder Genesene Rücklehrerinnen und Rückkehrer müssen für mindestens fünf Tage in Quarantäne. Dann ist eine Aufhebung der Maßnahme nur mit dem Nachweis eines aktuellen negativen Corona-Testes möglich.

Inzidenz in Frankreich steigt erneut

Die vierte Corona-Welle wütet derzeit in Frankreich. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt seit Anfang Juli kontinuierlich an. Aktuell liegt die Zahl der Neuinfektionen im Zusammenhang mit Covid-19 pro 100.000 Personen binnen sieben Tage bei 232,2. Am 1. Juli wurde noch ein Wert von 19,4 verzeichnet.

Fast 65 Prozent der Einwohner sind aktuell in Frankreich erstgeimpft. Der Anteil der vollständig geimpften Erwachsenen liegt bei etwa 49 Prozent.

Präsident Emmanuel Macron hat bereits strengere Maßnahmen gegen das Corona-Virus angekündigt.

Corona in Frankreich: Gesundheitspass wird ausgeweitet

Bereits seit dem 21. Juli hat Frankreich einen Gesundheitspass eingeführt. Der sogenannte „Passe Sanitaire“ dient dem Nachweis einer Impfung oder eines negativen Corona-Tests. Notwendig wird das Zertifikat bei öffentlichen Einrichtungen für mehr als 50 Personen.

Ab dem 9. August wird der Passe Sanitaire noch ausgedehnt. Auch im Fernverkehr, Restaurants und Cafés braucht es den digitalen Nachweis. Beim Nichteinhalten dieser Regel werde ein Bußgeld bis zu 135 Euro fällig.

In Frankreich gelten einige Regionen ab sofort als Hochrisikogebiet.

Personen, die nach Deutschland einreisen, müssen in jedem Fall nachweisen, dass sie negativ auf das Coronavirus getestet sind, dagegen geimpft oder genesen sind. Diese Regelung gelte für alle Verkehrsmittel. „Kinder unter zwölf Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen, jedoch nicht von der Quarantäne-Pflicht. Kinder unter zwölf Jahren können die Quarantäne aber fünf Tage nach Einreise beenden - auch ohne Test“, schreibt die Bundesregierung.

Neue Liste der Hochrisikogebiete: Niederlande werden heruntergestuft

Die Niederlande hingegen sind ab sofort kein Hochinzidenzgebiet mehr. Das gab das RKI ebenfalls am Freitag bekannt. Holland war am Freitag, 23. Juli zum Corona-Hochinzidenzgebiet erklärt worden. Die neue Einstufung galt ab Dienstag, 27. Juli. Aktuell liegt die Corona-Inzidenz in den Niederlanden bei 116,6. * Kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © dpa/Kay Nietfeld

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Italien führt strenge 3G-Regel ein: Kein Vergnügen, kein Urlaub, kein Job

Italien führt strenge 3G-Regel ein: Kein Vergnügen, kein Urlaub, kein Job

Italien führt strenge 3G-Regel ein: Kein Vergnügen, kein Urlaub, kein Job
Corona-Urlaub in Italien: Grüner Pass für das öffentliche Leben

Corona-Urlaub in Italien: Grüner Pass für das öffentliche Leben

Corona-Urlaub in Italien: Grüner Pass für das öffentliche Leben
Urlaub in Italien: Das Einreiseformular richtig ausfüllen

Urlaub in Italien: Das Einreiseformular richtig ausfüllen

Urlaub in Italien: Das Einreiseformular richtig ausfüllen
Niedrigste Inzidenz in Europa: Was Polen richtig macht

Niedrigste Inzidenz in Europa: Was Polen richtig macht

Niedrigste Inzidenz in Europa: Was Polen richtig macht

Kommentare