Zwölfjähriger rast mit Skateboard in den Tod

Wissen - Mit seinem Skateboard ist ein 12 Jahre alter Junge in Rheinland-Pfalz in den Tod gerast. Er hatte sein Board in unüblicher Manier und ohne Schutzkleidung benutzt.

Der Zwölfjährige hatte sich mit dem Rücken auf das Rollbrett gelegt und war eine abschüssige Straße hinuntergefahren, teilte die Polizei in Wissen am Mittwoch mit. Als er nach links abbiegen wollte, fuhr er unter ein entgegenkommendes Auto. Die 46-jährige Fahrerin habe das Kind nicht rechtzeitig erkennen können, sagte ein Polizeisprecher. Der Junge verletzte sich bei dem Unfall am Dienstag in Wissen so schwer, dass er am Abend in der Uniklinik in Köln starb. Er hatte keine Schutzkleidung getragen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

Buschbrände in Nordkalifornien weiter eingedämmt

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

2. Erbhoflauf in Thedinghausen ein voller Erfolg

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Die Top 20 Unternehmen mit der besten Vergütung in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Witzige Anzeige geht wieder rum: „Junge Familie sucht 1 schöne Wohnung“

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann wird die Uhr wieder umgestellt?

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Einbrecher schlagen und treten auf Rentner-Ehepaar ein - Mann stirbt

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden: Hamburg - Dortmund wieder frei

Kommentare