33-Jähriger stirbt in München an Schweinegrippe

+
In München gibt es einen zweiten Schweinegrippe-Todesfall.

München - In der bayerischen Landeshauptstadt gibt es einen zweiten Schweinegrippe-Toten.

Lesen Sie auch:

Ärzteliste für die Schweinegrippe-Impfung

Häufig gestellte Fragen zur Schweinegrippe

Wie der Impfstoff hergestellt wird

Der Wirkverstärker

Der 33-jährige Münchner war am 1. November erkrankt und starb am vergangenen Samstag in der Intensivstation eines Münchner Krankenhauses, wie die Stadtverwaltung am Dienstag mitteilte. Aufgrund seiner Grunderkrankung habe für den Patienten ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf der Neuen Grippe bestanden.

Am 2. November war bereits ein 52-jähriger Münchner an Schweinegrippe gestorben.

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Kommentare