Zweijähriger startet Omas Auto

Ulm - Der Kleine hat wohl Benzin im Blut: Ein zweijähriger Junge spielte in Omas Auto und wusste genau, was er mit dem Schlüssel machen musste. Ergebnis: Ein Satz nach vorn.

Früh übt sich: Ein zweieinhalb Jahre alter Junge hat in Ulm das Auto seiner Oma angelassen. Doch weit kam er nicht und verursachte nur einen kleinen Parkplatzrempler. Der Knirps spielte am Sonntag in dem Wagen und wusste genau, was er mit dem Zündschlüssel machen musste, den seine Großmutter ihm gegeben hatte.

Blitzschnell steckte er ihn ins Schloss und startete das Auto, teilte die Polizei am Montag mit. Der Wagen machte einen Satz nach vorne und prallte auf ein geparktes Auto. Größerer Schaden entstand nicht. Der Nachwuchsfahrer und seine Oma kamen mit dem Schrecken davon.

dpa

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

Schürrle und Piszczek stechen Bartels aus

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

BVB zurück auf Königsklassen-Kurs

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Weitere Überlebende aus verschüttetem Hotel gerettet

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Promi-Auflauf in Kitzbühel: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare