Zweijähriger startet Omas Auto

Ulm - Der Kleine hat wohl Benzin im Blut: Ein zweijähriger Junge spielte in Omas Auto und wusste genau, was er mit dem Schlüssel machen musste. Ergebnis: Ein Satz nach vorn.

Früh übt sich: Ein zweieinhalb Jahre alter Junge hat in Ulm das Auto seiner Oma angelassen. Doch weit kam er nicht und verursachte nur einen kleinen Parkplatzrempler. Der Knirps spielte am Sonntag in dem Wagen und wusste genau, was er mit dem Zündschlüssel machen musste, den seine Großmutter ihm gegeben hatte.

Blitzschnell steckte er ihn ins Schloss und startete das Auto, teilte die Polizei am Montag mit. Der Wagen machte einen Satz nach vorne und prallte auf ein geparktes Auto. Größerer Schaden entstand nicht. Der Nachwuchsfahrer und seine Oma kamen mit dem Schrecken davon.

dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Mutter und Tochter seit zwei Jahren vermisst: Neue Spur

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Kommentare