Tunnel-Coup: Polizei setzt Belohnung aus

+
Die Polizei hat eine Belohnung auf die Tunnel-Räuber ausgesetzt.

Berlin - Zwei Wochen nach dem spektakulären Tunnel-Einbruch in eine Berliner Bank ist eine Belohnung von maximal 25.000 Euro ausgesetzt worden.

Für Hinweise, die die gestohlenen Wertsachen oder das Geld wiederbeschaffen, bietet die Volksbank zehn Prozent Belohnung, wie sie am Montag mitteilte, jedoch höchstens 25.000 Euro.

Bankräuber graben Tunnel in Tresorraum

Tunnel Bankraub Berlin
Dieser Bankraub ist filmreif: Über einen 30 Meter langen Tunnel haben Unbekannte den Tresorraum einer Volksbank in Berlin-Steglitz ausgeraubt © dpa
Tunnel Bankraub Berlin
Dieser Bankraub ist filmreif: Über einen 30 Meter langen Tunnel haben Unbekannte den Tresorraum einer Volksbank in Berlin-Steglitz ausgeraubt © dpa
Tunnel Bankraub Berlin
Dieser Bankraub ist filmreif: Über einen 30 Meter langen Tunnel haben Unbekannte den Tresorraum einer Volksbank in Berlin-Steglitz ausgeraubt © dpa
Tunnel Bankraub Berlin
Dieser Bankraub ist filmreif: Über einen 30 Meter langen Tunnel haben Unbekannte den Tresorraum einer Volksbank in Berlin-Steglitz ausgeraubt © dpa
Tunnel Bankraub Berlin
Dieser Bankraub ist filmreif: Über einen 30 Meter langen Tunnel haben Unbekannte den Tresorraum einer Volksbank in Berlin-Steglitz ausgeraubt © dpa

Von einer Tiefgarage hatten die Täter monatelang einen 45 Meter langen Tunnel in den Tresorraum gegraben. Dort brachen sie in der Nacht zum 14. Januar 309 Schließfächer auf, von denen 294 vermietet waren. Der Wert des Diebesgutes ist völlig unklar. Außer den Mietern der Schließfächer weiß niemand, was sie enthielten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?

Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?

Wer hat die Ermittlungen zu Amri vor dem Anschlag abgewürgt?

Wer hat die Ermittlungen zu Amri vor dem Anschlag abgewürgt?

Föhnsturm fegt über Garmisch-Partenkirchen - Bilder von den Schäden

Föhnsturm fegt über Garmisch-Partenkirchen - Bilder von den Schäden

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos

15-Jähriger aus Bayern entgeht knapp dem Tod - seine Krankheit halten viele für harmlos

Die Ärzte auf Tour: Karten nach 30 Sekunden ausverkauft

Die Ärzte auf Tour: Karten nach 30 Sekunden ausverkauft

„Komplett die Ehre genommen“: Hermes-Bote schockiert mit verwirrender Nachricht

„Komplett die Ehre genommen“: Hermes-Bote schockiert mit verwirrender Nachricht

Karneval-Auftakt: Attacke mit Kabelbinder war wohl übler Scherz

Karneval-Auftakt: Attacke mit Kabelbinder war wohl übler Scherz

Kommentare