Zwei Tote bei Unfall durch Geisterfahrer

Frankfurt - Bei einem schweren Unfall sind am Samstag auf der Autobahn A10 bei Berlin zwei Menschen ums Leben gekommen. Schuld war ein Geisterfahrer.

Bei einem Geisterfahrer-Unfall auf der Autobahn 10 in Brandenburg sind der 82-jährige Verursacher und eine Autofahrerin ums Leben gekommen. Der Pkw-Fahrer aus Sachsen-Anhalt fuhr am Samstagabend in die falsche Richtung.

Um 18.51 Uhr stieß er zwischen den Anschlussstellen Berlin-Marzahn und Berlin-Hohenschönhausen frontal mit einer 54-jährigen Autofahrerin zusammen, wie die Polizei in Frankfurt (Oder) am Sonntag mitteilte. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die Frau aus Bernau erlag um 20.50 Uhr im Krankenhaus ihren Verletzungen. 

DAPD

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Betrunkener rast in Berlin in Tram-Haltestelle und tötet wartende Frau

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Anschnallgurt als Retter - Mehrere Verletzte bei Unfall in Südhessen

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Spiel wegen Massenschlägerei abgebrochen: Türk Spor Rosenheim kassiert sieben Rote Karten

Kommentare