Zwei Tote nach Schießerei in Berlin

Schießerei Berlin
1 von 5
Nach Schüssen in einer Berliner Wohnung sind am Mittwochabend eine 39-Jährige und ein 40 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.
Schießerei Berlin
2 von 5
Nach Schüssen in einer Berliner Wohnung sind am Mittwochabend eine 39-Jährige und ein 40 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.
Schießerei Berlin
3 von 5
Nach Schüssen in einer Berliner Wohnung sind am Mittwochabend eine 39-Jährige und ein 40 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.
Schießerei Berlin
4 von 5
Nach Schüssen in einer Berliner Wohnung sind am Mittwochabend eine 39-Jährige und ein 40 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.
Schießerei Berlin
5 von 5
Nach Schüssen in einer Berliner Wohnung sind am Mittwochabend eine 39-Jährige und ein 40 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

Nach Schüssen in einer Berliner Wohnung sind am Mittwochabend eine 39-Jährige und ein 40 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Mit den Themen Festival, Horror und Kindheitshelden ging die Mottowoche der Scheeßeler Eichenschule zu Ende, die jedes Jahr die erste …
Abi-Mottowoche an der Eichenschule

Neue Ochtumbrücke der Bahn in Dreye

Endspurt für das 13-Millionen-Projekt: Die Deutsche Bahn hat in Weyhe kurz vor dem Bahnhof Dreye die alte Ochtumbrücke aus Stahl mit Asbestanstrich …
Neue Ochtumbrücke der Bahn in Dreye

Frühjahrsmarkt in Kirchweyhe

Gutes Wetter, gute Laune: Viele Besucher schlenderten am Sonntag mit einem breiten Lächeln über den Weyher Frühlingsmarkt.
Frühjahrsmarkt in Kirchweyhe

Wesertaler Musikanten sorgen für Stimmung im Gasthaus „Der Hüttenwirt“

Die Wesertaler Musikanten sorgten für beste Stimmung und ein volles Haus. Der Hüttenwirt persönlich sorgte in den Pausen mit Anekdoten für Kurzweile …
Wesertaler Musikanten sorgen für Stimmung im Gasthaus „Der Hüttenwirt“

Meistgelesene Artikel

Vor Mordprozess von Mörlenbach: Vater gibt Erklärung zur Horror-Tat ab

Vor Mordprozess von Mörlenbach: Vater gibt Erklärung zur Horror-Tat ab

Missbrauch in Lügde: „Die Eltern könnten Täter sein“ - weitere Kinder in Obhut  

Missbrauch in Lügde: „Die Eltern könnten Täter sein“ - weitere Kinder in Obhut  

15-jährige Katharina seit Februar vermisst - war sie die junge Tramperin? 

15-jährige Katharina seit Februar vermisst - war sie die junge Tramperin? 

Mordfall Susanna: Rechtsmedizinerin erklärt brutale Details der Tat 

Mordfall Susanna: Rechtsmedizinerin erklärt brutale Details der Tat 

Kommentare