Zwei Kinderleichen in Lünen entdeckt

Lünen - Einen grausamen Fund hat die Polizei in einem Haus im nordrhein-westfälischen Lünen gemacht. Die Einsatzkräfte haben zwei Kinderleichen entdeckt, wie die Staatsanwaltschaft bestätigte.

Zwei Kinderleichen hat die Polizei am Montag in einem Haus im nordrhein-westfälischen Lünen gefunden. Wie die beiden sieben und zwölf Jahre alten Kinder ums Leben kamen, sei derzeit noch unklar, erklärte die Staatsanwaltschaft Dortmund und bestätigte einen Bericht der “Bild“-Zeitung (Dienstag). Der Junge (12) und das Mädchen (7) seien äußerlich unversehrt. Ob es sich um einen Unfall handelt, ist unklar.

Beamte haben das Doppelhaus weiträumig abgesperrt. “Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen, die Umstände der Todesfälle sind noch völlig unklar“, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Ina Holznagel.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare