Zwei Tote bei Ehedrama in Leverkusen

Leverkusen/Köln - Ein Mann hat am Ostersonntag zuerst seine Ehefrau und dann sich selbst getötet. Der 73-Jährige hatte seine Tat am Telefon angekündigt.

Bei einem Ehedrama in Leverkusen hat ein 73-Jähriger am Samstag zuerst seine 69-jährige Frau und dann sich selbst getötet. Der Mann hatte am Abend seiner Tochter am Telefon erklärt, dass er ihre Mutter umgebracht habe und nun auch sich selbst das Leben nehmen wolle, teilte die Kölner Polizei am Sonntag mit.

Die Beamten fanden den 73-Jährigen in seiner Wohnung, wo er sich aufgehängt hatte. Trotz sofortiger Wiederbelebungsversuche starb er wenig später im Krankenhaus.

Auch die Leiche der Ehefrau entdeckten die Beamten in der gemeinsamen Wohnung des Paares. Der Ehemann habe einen Abschiedsbrief hinterlassen. Die näheren Todesumstände sollen durch eine Obduktion geklärt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare