In Niedersachsen

Zwei Tote bei Absturz eines Sportflugzeugs

+
Ein Teil der Tragfläche des abgestürzten Sportflugzeugs liegt vor den Einsatzkräften.

Holzminden - Zwei Menschen sind beim Absturz eines Sportflugzeugs in Niedersachsen ums Leben gekommen. Die Maschine stürzte am Dienstagabend in ein Waldgebiet nahe der Stadt Holzminden.

Wie die Polizei mitteilte, fanden die Beamten dort auch die zwei Toten. Ihre Identität war zunächst unklar. Auch zum Unfall gab es zunächst keine weiteren Details. Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig übernahmen in der Nacht die Ermittlungen.

dpa

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Das bietet die neue "Mein Schiff 6"

Expedition in der kanadischen Arktis

Expedition in der kanadischen Arktis

Meistgelesene Artikel

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Horror-Unfall: Windradflügel durchbohrt Lkw bei Auffahrunfall

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Soldat stirbt bei Schießübung: Hatte er eine Warnung abgegeben?

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Schlauch platzt! Autos statt Fahrbahn markiert 

Kommentare