Zwei Polizisten bei Messerattacke verletzt

+
Polizeibeamte untersuchen am Dienstagmorgen in Gelsenkirchen den Ort der Messer-Attacke auf Polizisten.

Gelsenkirchen - Bei einer blutigen Auseinandersetzung mit einem Messer in Gelsenkirchen sind drei Menschen schwer verletzt worden - unter ihnen zwei Polizisten. War die Attacke geplant?

Die Messerattacke auf zwei Polizisten in Gelsenkirchen ist von dem Angreifer möglicherweise geplant worden. Nach Angaben der Polizei in Gelsenkirchen waren die beiden Polizisten am späten Montagabend zunächst per Notruf wegen eines vermeintlichen Verkehrsunfalls gerufen worden.

Als der Streifenwagen am gemeldeten Unfallort eintraf und die Polizisten aus dem Wagen stiegen, stürzte ein Mann auf sie zu. Der 21-Jährige griff die Beamtin und ihren Kollegen mit einem Messer an und stach auf sie ein. Der Polizist konnte noch seine Waffe ziehen und auf den Täter schießen. Alle drei wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Einen Verkehrsunfall gab es nach bisherigen Erkenntnissen nicht. Die Polizei richtete eine Mordkommission ein. Die Hintergründe der Attacke waren zunächst unklar.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Neuer, Özil & Co.: Die sieben reichsten deutschen Nationalspieler

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Bundespräsident Steinmeier sucht Ausweg aus der Krise

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Meistgelesene Artikel

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Mord an Studentin aus Freiburg: Erneuter Suizidversuch überschattet Prozess

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Entgleister Zug legt Bahnverkehr in Teilen Schleswig-Holsteins lahm

Betrunkener will beim Bäcker Zigaretten kaufen - und weist sich mit Kuriosem aus 

Betrunkener will beim Bäcker Zigaretten kaufen - und weist sich mit Kuriosem aus 

Kommentare