Beiden Opfern wurde starker Sog zum Verhängnis

Zwei Menschen ertrinken in der Donau

+

Munderkingen - Gleich zwei Menschen sind in der baden-württembergischen Kleinstadt Munderkingen in der Donau ertrunken.

Ein 46-Jähriger war am Samstagabend beim Schwimmen nahe der Wörthinsel untergegangen, wie ein Polizeisprecher am Sonntag sagte. An dieser Stelle hat der Fluss eine starke Sogwirkung.

Der 46-Jährige wurde tot im Wasser gefunden. Erst am Vortag war ein 35-Jähriger beim Schwimmen an der gleichen Stelle ums Leben gekommen. Die „Südwestpresse“ hatte zuvor darüber berichtet.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Heidekreis-Feuerwehr hilft in Hochwasser-Region

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Kinderstadtfest zum Ende der Sommerferien

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Meistgelesene Artikel

„Fake-Bier“: Betrüger ergaunern 21.000 Euro Pfand mit Flaschen, die es nie gab

„Fake-Bier“: Betrüger ergaunern 21.000 Euro Pfand mit Flaschen, die es nie gab

Hochwasser: „Der Ort läuft voll“

Hochwasser: „Der Ort läuft voll“

Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

Ganz Deutschland lacht über diesen Zettel an einem Supermarkt-Fenster

Tot! 12-Jährige stürzt sich von 9-Meter-Free-Fall-Tower und verfehlt die Landezone

Tot! 12-Jährige stürzt sich von 9-Meter-Free-Fall-Tower und verfehlt die Landezone

Kommentare