Motiv noch unklar

Zwei Jugendliche sollen Feuer in Freiburger Schule gelegt haben

Rund zwei Wochen nach einem Feuer in einer Freiburger Schule hat die Polizei zwei verdächtige Jugendliche ermittelt.

Freiburg - Die 14- und 15-Jährigen seien dringend tatverdächtig, den Brand gelegt zu haben, teilten die Ermittler am Mittwoch mit. Sie haben den Angaben zufolge zugegeben, zur Tatzeit am Tatort gewesen zu sein. Sie beschuldigten sich jedoch gegenseitig, das Feuer mit Benzin gelegt zu haben. Die zwei Jungen sind laut Polizei keine Schüler der betroffenen Schule. Ihr Motiv sei noch unklar. Auf ihre Spur waren die Ermittler durch den Hinweis eines Zeugen gekommen. Der Brand hatte sich an einem Sonntagabend Anfang Januar ereignet.

Bei dem Feuer entstand hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Wegen der Sanierungsarbeiten muss die Schule nach Angaben des Schulleiters für mindestens acht Wochen geschlossen bleiben. Die rund 200 Schüler der als Werkrealschule geführten Einrichtung werden in dieser Zeit an anderen Schulen unterrichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Vor 40 Jahren gerettet: Schwan lebt immer noch bei dem Mann, der ihn aufnahm

Vor 40 Jahren gerettet: Schwan lebt immer noch bei dem Mann, der ihn aufnahm

Vor 40 Jahren gerettet: Schwan lebt immer noch bei dem Mann, der ihn aufnahm
Freimarkt Bremen eröffnet: Das einzige Mega-Event in Deutschland während Corona

Freimarkt Bremen eröffnet: Das einzige Mega-Event in Deutschland während Corona

Freimarkt Bremen eröffnet: Das einzige Mega-Event in Deutschland während Corona
Stromleitungen über Autobahnen: So könnten LKW bald durch Deutschland fahren

Stromleitungen über Autobahnen: So könnten LKW bald durch Deutschland fahren

Stromleitungen über Autobahnen: So könnten LKW bald durch Deutschland fahren
Kaltfront trifft Deutschland: DWD kündigt Schnee und Frost an

Kaltfront trifft Deutschland: DWD kündigt Schnee und Frost an

Kaltfront trifft Deutschland: DWD kündigt Schnee und Frost an

Kommentare