Zwei Jahre Haft, weil sie ihr Baby tötete

Hamburg - Wegen der Tötung ihres Baby kurz nach der Geburt ist eine junge Frau vom Landgericht in Lüneburg zu zwei Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden.

Die zur Tatzeit 17 Jahre alte Angeklagte habe im Januar 2008 “unter panikartigen Umständen“ ihr Kind getötet, hieß es am Donnerstag in einer Erklärung des Gerichts. Ausschlaggebend für die Aussetzung der Strafe auf Bewährung sei gewesen, dass bei der Frau zur Zeit der Geburt eine “erheblichen Verminderung der Steuerungsfähigkeit“ vorgelegen habe.

DAPD

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe

Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe

Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen

Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen

Streit um Geld? Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben

Streit um Geld? Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben

Kommentare