Zwei Frauen und zwei Kinder sterben bei Unfall

+
Nach dem Frontalzusammenstoß mit einem Lastwagen kam für die vier Opfer in dem total zerstörten Pkw jede Hilfe zu spät.

Heiden/Borken - Zwei Frauen und zwei Kinder sind am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen getötet worden. Das Auto der Verunglückten war frontal mit Lastwagen kollidiert.

Eine 32-Jährige war mit ihrem Auto auf der Bundesstraße 67 in Heiden im Münsterland unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet, wie die Polizei in Borken mitteilte. Dort prallte der Wagen frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen. Für die Autofahrerin, ihre fünfjährige Tochter, ihren vier Jahre alten Sohn sowie die 48 Jahre alte Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät. Sie starben noch an der Unglücksstelle.

dpa

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Kerber quält sich bei Melbourne-Rückkehr in Runde zwei

Dubais neue Freizeitparks

Dubais neue Freizeitparks

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare