Zwei Jugendliche sterben durch Lawine

Wien/Lindau - Zwei Wintersportler aus Lindau am Bodensee sind am Mittwoch bei einem Lawinenunglück in Österreich ums Leben gekommen.

Die beiden jungen Männer im Alter von 18 und 17 Jahren seien im Gebiet Diedamskopf im Bregenzerwald abseits der markierten Pisten unterwegs gewesen und hätten das Schneebrett vermutlich selbst ausgelöst, berichtete die Nachrichtenagentur APA. Zwei Begleiter hätten das Unglück beobachtet und sofort Alarm ausgelöst.

Es sei umgehend eine groß angelegte Suchaktion gestartet worden, an der 160 Helfer, vier Lawinenhunde und drei Hubschrauber beteiligt waren. Nach Stunden konnten die Bayern mit Hilfe einer Sonde geortet, aber nur noch tot geborgen werden. In Vorarlberg sowie in vielen anderen Teilen Österreichs herrschte am Mittwoch in höheren Lagen generell erhebliche Lawinengefahr der Stufe 3 auf der fünfstufigen Gefahrenskala.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Polizei rettet Kuscheltier nach Unfall von der Autobahn

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Massenkarambolage auf vereister A1 - ein Toter

Kommentare