Ware aus Verkauf genommen

Zu viel Chemie: Italienische Tomaten zurückgerufen

Erbach - Ein Fruchthändler hat vor dem Verzehr italienischer Kleintomaten abgeraten. An den Früchten seien zu hohe Rückstände eines Pflanzenschutzmittels festgestellt worden.

Dies teilte die Frutima GmbH am Montag in Erbach mit. Die Cherryrispentomaten in der 500-Gramm-Schale waren seit dem 27. Dezember in Norma-Märkten in Nordrhein-Westfalen und Hessen verkauft worden. Norma selbst habe die Ware bereits aus dem Verkauf genommen. Der Produzent der Tomaten sei die Azienda Agricola Crapotto Giovanna. Betroffen sei die Charge mit der Nummer L 03.52/L 04.52.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Mit mehr als 30 Grad: Der Hochsommer kommt!

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Siebenjährige erliegt nach Messerangriff ihren Verletzungen

Kommentare