Zusammenstoß mit ICE: LKW-Fahrer stirbt

Heringsdorf - Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einem Zug auf einem Bahnübergang bei Heringsdorf in Schleswig-Holstein ist am Mittwoch der Lastwagenfahrer getötet worden.

Die 70 Fahrgäste des ICE, der auf dem Weg von Hamburg nach Kopenhagen war, kamen nach Polizeiangaben mit dem Schrecken davon, der Lokführer wurde leicht verletzt. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Die Bahnstrecke wurde zwischen Oldenburg und Großenbrode gesperrt. Die Reisenden mussten in Busse und Taxen umsteigen. Die Sperrung sollte nach Angaben der Bahn bis zum Abend dauern.

dpa

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

„Hamburgs unübersehbares Zeichen“: Die Elbphilharmonie ist eröffnet

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Eingefrorener Fuchs als Warnung an alle ausgestellt

Kommentare