Bahnstrecke zwischen Nienburg und Minden

Zug kracht in Auto - Fahrerin tot: Und es war nicht der erste tödliche Unfall an diesem Bahnübergang

Bei einem Zug-Unfall an einem Bahnübergang in Landesherren zwischen Nienburg und Minden ist eine Auto-Fahrerin am Mittwoch gestorben.
+
Tödlicher Zug-Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang zwischen Nienburg und Minden - die Autofahrerin starb.

An einem unbeschrankten Bahnübergang zwischen Nienburg und Minden hat es am Mittwoch einen tödlichen Zug-Unfall gegeben. Eine Autofahrerin starb in Landesbergen. Nicht der erste tödliche Unfall an dieser Stelle.

Landesbergen - An einem unbeschrankten Bahnübergang in Landesbergen im Landkreis Nienburg ereignete sich am Mittwoch ein tödlicher Unfall. Wie die Agentur "NonstopNews" berichtet, ist ein Regionalzug gegen ein Auto geprallt, die Fahrerin starb. Und es war nicht der erste tödliche Unfall an diesem Bahnübergang, wie nordbuzz.de* berichtet.

Tödlicher Zug-Unfall am Bahnübergang: Strecke zwischen Nienburg und Minden gesperrt

Weiter heißt es, dass der Lokführer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Im Zug befanden sich zum Zeitpunkt des Unfalls am Bahnübergang sieben Fahrgäste, die unverletzt blieben und mit einem Bus von der Unfallstelle weggebracht wurden.

Nicht der erste tödliche Zug-Unfall an diesem unbeschrankten Bahnübergang

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar, die Bahnstrecke zwischen Nienburg und Minden musste am Mittwoch gesperrt werden.

2016 brannte ein Zug nach einem tödlichen Unfall teilweise aus - die Bergung dauerte Monate

Bereits am 30. Dezember kam es am Bahnübergang in Landesbergen zu einem tödliche Zug-Unfall.

Der Bahnübergang in Landesbergen war, laut nordbuzz.de, bereits am 30. Dezember 2016 der Schauplatz eines tödlichen Unfalls. Damals fuhr ein Zug gegen einen Müllwagen. Der Fahrer verstarb, der Zug sprang aus den Schienen, brannte teilweise aus und konnte erst fast vier Monate später geborgen werden.

Ein Schausteller wollte am Montag nur seine Hilfe anbieten - Sekunden später hatte er ein Messer im Rücken.

Tödliches Zug-Drama in Stade: Ein junges Mädchen wollte am Montag über einen Bahnübergang gehen - übersah dabei aber einen Metronom

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Biontech-Impfstoff auch nach drei Dosen noch gegen Omikron effektiv

Biontech-Impfstoff auch nach drei Dosen noch gegen Omikron effektiv

Biontech-Impfstoff auch nach drei Dosen noch gegen Omikron effektiv
Fünf Tote bei Familiendrama in Brandenburg: Vater mit grausamer Tat - weil gefälschtes Impfzertifikat aufflog

Fünf Tote bei Familiendrama in Brandenburg: Vater mit grausamer Tat - weil gefälschtes Impfzertifikat aufflog

Fünf Tote bei Familiendrama in Brandenburg: Vater mit grausamer Tat - weil gefälschtes Impfzertifikat aufflog
Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist

Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist

Omikron: Woher der Name der Corona-Variante kommt – und wie gefährlich sie ist
Schreckliches Verbrechen: Vater tötet seine Familie, dann sich

Schreckliches Verbrechen: Vater tötet seine Familie, dann sich

Schreckliches Verbrechen: Vater tötet seine Familie, dann sich

Kommentare