Junge klettert auf Zug: Lebensgefahr nach Stromschlag

Hamm - Beim Herumklettern auf einem Zug im Rangierbahnhof Hamm ist ein 14-jähriger Junge durch einen Stromschlag lebensgefährlich verletzt worden.

 Wie die Polizei berichtete, war er gegen 16.30 Uhr gemeinsam mit zwei Jungen im Alter von 14 und 15 Jahren auf einen abgestellten Zug der Deutschen Bahn geklettert. Beim Hinabklettern berührte er die Oberleitung und erlitt schwere Verbrennungen im Kopfbereich.

Der 14-Jährige fiel zwischen die Gleise. Die Feuerwehr holte ihn dort weg, und ein Rettungshubschrauber brachte ihn zu einer Spezialklinik in Dortmund. Die beiden anderen Jugendlichen blieben unverletzt.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Bussis, Blitzlichtgewitter und ein Hollywoodstar

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Schneechaos und Unfälle: Sturmtief „Egon“ zieht über Deutschland

Kommentare